Popcorn Culture: ein RefLab-Podcast

Serien auf Netflix und Co. haben enorme Popularität und prägen ganze Generationen. In Serien werden Charakteren über viele Episoden und Staffeln hinweg entwickelt, und in den Narrativen spiegeln sich gesellschaftliche Verhältnisse und menschliche Grundfragen. Viele Sehnsüchte, Träume, ungeschriebenen Gesetze, Werte und Zweifel unserer Zeit lassen sich an Netflix-Serien schärfer und zeitnäher ablesen als in mancher soziologischer Literatur. Die Idee dieses Podcast-Formates ist deshalb, in aktuelle, kultige Serien einzutauchen und anhand ihrer Charakteren und ihrer Plotentwicklung zeitgemässe Fragen aufzugreifen. Dazu spricht Manuel Schmid mit Künstlerinnen, Theologieprofessoren, Zeitgeistforscherinnen und anderen spannenden Persönlichkeiten über ihre Lieblingsserie – und über die gesellschaftlichen und spirituellen Einsichten, die sie damit verbinden.

https://www.reflab.ch/category/podcasts/popcorn_culture/

subscribe
share





episode 11: Westworld


Menschen, Maschinen, und alles dazwischen… »Westworld« war schon Kult, bevor die erste Episode ausgestrahlt wurde. Die Serie erzählt von einem futuristischen Vergnügungspark, in dem menschengleiche Roboter nach Belieben umworben, erschossen oder vergewaltigt werden können. Das Ganze ist als geniale Parabel auf unsere Gesellschaft angelegt, mit Anthony Hopkins, Ed Harris und anderen Schauspiel-Größen hochkarätig besetzt und enorm kostspielig umsetzt. Und wieder mal ist Thorsten Dietz als Gesprächspartner mit von der Partie: Wir unterhalten uns über menschenähnliche Roboter und roboterähnliche Menschen, über unsere hochtechnisierte Wirklichkeit und den Spielraum des »freien Willens«…


share







 2020-10-29  50m