Das Broletariat

Leleledies and Gentleman. Die Welt kippt aus den Latschen und wir drei Bois, Rob Hackemesser, Tob Meißner und Philipp "Dö" Döring, haben nichts besseres zu tun, als den 1.986.987sten Podcast voll prosaischem Dünpfiff und übersteigertem Mitteilungsbedürfnis zu launchen? Ja! Ein Podcast wie das wendlersche Gliedbildchen. Sanft abstoßend, straffe Profilneurose, dennoch überraschend stattliche Potenz und irgendwie liebenswert. Begleitet drei Ost-Jungs durch ihre Litanei an Halbwahrheiten, Dorfjugendanekdoten, flachen Witzchen und slomkaischen Analysen des Weltgeschehens.

https://anchor.fm/dasbroletariat

subscribe
share





episode 6: The King of the Box


Nun stelle man sich doch mal vor, es ist 2014, Euch und Euerm Kumpel ist langweilig. Was also gäbe es Naheliegenderes, als sich zwei Pornosternchen und 13 betonbierbäuchige Uwes und Olafs einzuladen und in Eurer Bude einen Gang-Bang zu hosten?! Auf die Taschentücher, fertig, los! Nein, hierbei handelt es sich nicht um einen Hidden-Track aus dem WG-Album von Dö und Rob, sondern um eine genau so stattgefundene Story von unserem dieswöchigen Gast Jan Ole Waschkau. Er ist Comedian und Podcaster, mit Würdelosigkeiten kennt er sich also auch von Berufswegen aus. Außerdem bekam Tob wunderbare Hörerpost, die uns eine völlig neue Perspektive aufs Eieraufschlagen schenkte. Wer "The King of the Box" ist hört Ihr in EPISODE /6/ von Staffel zwei. Bleibt nur noch die Frage: Ist Dö jetzt eigentlich LKW-Fahrer? HONK HONK! Haut rein, aber zünftig. No Just, no fun!

--- Send in a voice message: https://anchor.fm/dasbroletariat/message


share







 2020-10-16  1h25m