Das Broletariat

Leleledies and Gentleman. Die Welt kippt aus den Latschen und wir drei Bois, Rob Hackemesser, Tob Meißner und Philipp "Dö" Döring, haben nichts besseres zu tun, als den 1.986.987sten Podcast voll prosaischem Dünpfiff und übersteigertem Mitteilungsbedürfnis zu launchen? Ja! Ein Podcast wie das wendlersche Gliedbildchen. Sanft abstoßend, straffe Profilneurose, dennoch überraschend stattliche Potenz und irgendwie liebenswert. Begleitet drei Ost-Jungs durch ihre Litanei an Halbwahrheiten, Dorfjugendanekdoten, flachen Witzchen und slomkaischen Analysen des Weltgeschehens.

https://anchor.fm/dasbroletariat

subscribe
share





episode 5: Ich arbeite im Verlagswesen!


Klar, absurde Stories gabs bei den drei Münchhausens der Podcastunterhaltung ja nun schon wahrlich genug... aber dieses Mal reiten sie auf einer Anekdotenkanonenkugel durch Euer Universum, die selbst Stammhörer zum Kopfschütteln bringen wird. Da stelle man sich mal vor, man arbeitet im Verlagswesen, hatte zwei Pils zu viel und weil man nicht mehr fahren kann, will man sich nach Hause fliegen lassen. Von einem Rettungshubschrauber. Was läge da näher, als sich den Unterarm von einem Tiger (!) zerhäckseln zu lassen? Die Ganze Geschichte hört Ihr in Episode 5. Genau, wie die wüste Theorie, wie hart das Leben dieser Tage für vegane Werwölfe sein muss. Also alles wie immer. Helmut Markwort wäre stolz auf uns: Fakten, Fakten, Fakten. Gebt Euch. No just, no fun!

--- Send in a voice message: https://anchor.fm/dasbroletariat/message


share







 2020-10-09  1h1m