ÄrzteTag extra

ÄrzteTag extra – ein neuer Podcast der "Ärzte Zeitung". In diesen Episoden sprechen wir mit freundlicher Unterstützung durch Partner etwa aus der Industrie über Neuigkeiten und Innovationen in Medizin und Forschung. Wir thematisieren aktuelle klinische Themen und lassen Experten zu Wort kommen.

https://www.aerztezeitung.de/

subscribe
share





episode 38: Wenn es im Handgelenk eng wird – was hilft bei Karpaltunnel-Syndrom?


Mit freundlicher Unterstützung von Trommsdorff GmbH & Co. KG

Beim Karpaltunnel-Syndrom (KPS) kommt es zu einer Volumenvermehrung des Gewebes im Karpaltunnel. Die Ursachen sind vielfältig. Oft liegt es an Überlastungen des Handgelenks, aber auch stoffwechselbedingte Erkrankungen können zur Entstehung eines KPS beitragen.

Symptome sind unter anderen Taubheitsgefühle, nadelstichartige Schmerzen oder Kribbelparästhesien. Diese betreffen vorwiegend Ring- und Mittelfinger, später auch Zeigefinger und Daumen. Nachts sind die Parästhesien besonders stark ausgeprägt.

Wird die Erkrankung frühzeitig erkannt und rechtzeitig mit der Behandlung begonnen, erzielt eine unkomplizierte konservative Therapie sehr gute Ergebnisse. Neurotrope Nährstoffe sind dabei ein Therapie-Baustein.

Ist eine Operation indiziert, soll diese sowohl die Beschwerden lindern, als auch eine dauerhafte Schädigung des Nervus medianus verhindern. Über das Karpaltunnel-Syndrom sprechen wir mit dem Neurochirurgen Dr. Jörg Döhnert aus Leipzig.


share







 2021-04-23  14m