Kino oder Couch

Jede Woche stellt Steven Gätjen die wohl wichtigste Frage - nämlich „Kino oder Couch“? Mit seinen Gästen plaudert er über Filme, Serien und das private Leben. Es geht um die größten Leinwandhelden, gefeierte Serien, den ersten Kinobesuch, Guilty-Pleasure-Filme, Couchlümmelei, private Einblicke und unterhaltsame Insides.

https://kino-oder-couch.podigee.io/

subscribe
share





episode 47: Franka Potente - Ich habe einfach Pippi Langstrumpf-mäßig gemacht was mir gefällt


Kino oder Couch Heute zu Gast ist Regisseurin und Schauspielerin Franka Potente! Selbst sagt sie, dass jede Art von Comedy und Humor bei ihr anbeißt und so gehören „Meine Braut, ihr Vater und ich“ und „Long Shot“ zu ihren Lieblingsfilmen. Aber auch für Dokumentationen kann sie sich begeistern, wie z.B. für „The September Issue“, die sie als sehr glamourös, ehrlich und menschlich empfindet. In Sachen Serien ist Franka noch nicht ganz so lange am Start und hat während der Corona-Pandemie „Die Sopranos“ durchgesuchtet. Vor allem für James Gandolfini und seine Rolle schwärmt sie, denn seine bauernschlaue Art, sein Witz und die Weise wie er mit Moral umgeht, hat sie schlichtweg beeindruckt. Aber auch die Klassiker „Breaking Bad“ und „Game of Thrones“ haben sie in den Bann gezogen. Nachdem Franka sich nun 20 Jahre lang dem Schauspiel gewidmet hat, wollte sie jetzt ihrer Leidenschaft, dem Schreiben, intensiver nachgehen und sogar noch einen Schritt weiter gehen. So kommt jetzt ihr Regiedebut „Home“ mit Kathy Bates in der Hauptrolle in die Kinos, bei dem sie auch das Drehbuch geschrieben hat. Steven entlockt ihr interessante Facts zum Film und den Dreharbeiten. Ein Gespräch über eine internationale Karriere, die Veränderungen des Fernsehens und Franka in der Rolle einer russischen Killerin. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/KinooderCouch


share







 2021-07-29  1h10m