Helmholtz-Humboldt-Sonntagsvorlesungen 2015

Testbeschreibung

https://moodle.hu-berlin.de/mod/podcaster/view.php?channel=184

subscribe
share



 

In die Stadt oder aufs Land - Wo leben wir besser?


Prof. Sigrun Kabisch, Department für Stadt- und Umweltsoziologie, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ

Die These: Wir befinden uns im urbanen Zeitalter: Weltweit drängen immer mehr Menschen in die Städte; immer weniger leben auf dem Land. Doch bedeutet ein Leben in der Stadt automatisch ein besseres Leben? Oder ist es ein stetiger Kampf um knappe Ressourcen wie bezahlbare Wohnfläche, Energie- oder Wasserversorgung? Gibt es für alle genug zu essen und einen Arbeitsplatz? Und: Ist das Leben in Städten überhaupt noch sicher? Um der zunehmenden Komplexität urbaner Entwicklung gerecht zu werden und deren Vorzüge für alle Stadtbewohner nutzen zu können, bedarf es akzeptierter Regeln zur gerechten Verteilung vorhandener Ressourcen. Die Stadtsoziologin Sigrun Kabisch sagt, dass technische Neuerungen wie moderne Verkehrs- oder Energieversorgungs-Systeme allein nicht reichen, um Städte für alle Bewohner lebenswert zu machen.


share





 2015-05-15  n/a