Deffner & Zschäpitz: Wirtschaftspodcast von WELT

Sie sind wie das wahre Leben. Wie Optimist und Pessimist. Wie Feuer und Wasser. Im wöchentlichen WELT-Podcast diskutieren und streiten die Wirtschaftsjournalisten Dietmar Deffner und Holger Zschäpitz über die wichtigen Wirtschaftsthemen des Alltags. Wer mitreden will, muss ihnen zuhören. Wer sein Geld besser investieren will, sollte das Gleiche tun. Wer kluge Unterhaltung sucht, kommt an diesem ungleichen Paar nicht vorbei. Jeden Dienstag neu. Feedback und Themenanregungen gern an presseteam@welt.de.

https://www.welt.de/podcasts/deffner-und-zschaepitz/

subscribe
share





episode 174: Die große Wahlwette – Wird Laschet Teflon-Scholz noch ablösen?


Folge 174

Das Rennen um das Kanzleramt ist eine Woche vor der Bundestagswahl offen wie nie. Da es sich um eine wirtschaftliche Richtungswahl handelt, geben die Finanzjournalisten Dietmar Deffner und Holger Zschäpitz ihre ganz persönlichen Wahl-Tipps und Szenarien ab.

Weitere Themen: Deffner und Zschäpitz streiten darüber, ob die Pleite des strauchelnden chinesischen Immobiliengiganten Evergrande zum Lehman-Moment für die Märkte werden könnte. Und sie diskutieren die grundlegende Frage, ob China überhaupt noch investierbar ist. Deffner vergibt seinen Bullen mal wieder an eine Solar-Aktie, Zschäpitz hat beim WELT-Wirtschaftsgipfel einen Spitzenmanager getroffen, dessen Aktie er feiert. Für seinen Bär schaut Deffner nach Berlin, Zschäpitz beziffert die Kosten eines gängigen Anlegerfehlers auf mehr als 100 Milliarden Euro und vergibt dafür einen Bären. Außerdem geht es um Home to Go, einen Steuertrick bei Jumia und ein Short-Papier auf die Deutsche Bank.

+++ Werbung +++

Mit der Consors Bank kannst Du als Neukunde in den ersten sechs Monaten Aktien, ETFs, Fonds, Derivate und vieles mehr KOSTENLOS handeln.

Und alle Young Trader – also Kunden im Alter zwischen 18 und 25 – können das Angebot sogar zwei Jahre lang kostenlos nutzen.

Alle Infos findest Du im Netz auf www.consorsbank.de/deffner-zschaepitz

+++Werbung+++

Ride Capital hilft seinen Kunden ihr Vermögen intelligent zu strukturieren, um mehr investieren und netto mehr konsumieren zu können. Ride gründet deine vermögensverwaltende GmbH für dich und kümmert sich in Zusammenarbeit mit Steuerberatern um die gesamte Buchhaltung. Das Ganze lohnt sich bereits bei einem Depotvolumen von 80.000 €. An einem konkreten Beispiel heißt das, in einer GmbH zahlst du auf Aktienkursgewinne nur noch 1,54% Steuern und auch auf Mieteinnahmen nur noch 15,83 %.

Ride bietet dir also das rundum-sorglos Paket. Mehr Informationen findet ihr auf https://www.ride.capital/ .

Mit dem Code WELT21 spart ihr bei Ride aktuell 50€. +++ Werbung +++

68 % der befragten kleinen Unternehmen in der EU, die personalisierte digitale Werbung nutzen, sagten, dass diese effektiv sei, um neue Kunden zu finden. Facebook bringt Geschäfte und Menschen zusammen und hilft so kleinen Unternehmen in ganz Europa, weiterzuwachsen. Erfahre mehr darüber, wie Unternehmen in Europa über Facebook Kunden finden auf about.fb.com/de/europe


share







 2021-09-21  1h33m