Augsburg, meine Stadt

Unser Podcast "Augsburg, meine Stadt" ist nah dran an den Menschen in Augsburg – und an ihren Geschichten. Im Audio-Format der "Augsburger Allgemeine" kommen Menschen zu Wort, die etwas zu erzählen haben: Ein Ladenbesitzer, der schließen muss. Ein Arzt, der über "gefährliche Stühle" spricht. Oder prominente Augsburger. Eine neue Folge gibt's jeden zweiten Donnerstag.

https://www.augsburger-allgemeine.de/podcasts/augsburg-meine-stadt/

subscribe
share





episode 70: Marius Müller, wie sieht die Bücherei der Zukunft aus?


Über die Liebe zum Lesen und aktuelle Buchtipps

Er liest und liest und liest. Bis zu 150 Bücher pro Jahr. Was macht für Marius Müller ein gutes Buch aus – und wann legt er die Lektüre besser zur Seite? Darüber spricht der Leiter der Gögginger Stadtteilbücherei jetzt im Podcast "Augsburg, meine Stadt".

Der 30-Jährige erzählt, wie er seine Leidenschaft gleich nach dem Studium zum Beruf machte. Er sagt, welche speziellen Kundenwünsche er erfüllen kann und welche nicht. Und Müller verrät, wie es um die Planungen für eine neue Bücherei steht.

Außerdem spricht Müller über seine Liebe zum Lesen: Wie wichtig ist der erste Satz eines Buches? Welche Werke empfiehlt er seinen Kundinnen und Kunden? Und welches Buch würde er mit auf eine einsame Insel nehmen?

Im Gespräch mit Axel Hechelmann sagt Müller auch, was er an Augsburg mag, welchen hiesigen Autor er schätzt und warum er beim regelmäßig stattfindenden AZ-Literaturabend gerne über Literatur streitet.

Podcast mit Anja Völlger von Bücher Pustet: Hier anhören. Podcast mit André Bücker vom Staatstheater: Hier anhören.


share







 2021-11-18  1h7m