Tresentalk

Tresentalk ist ein Podcast von Nina Hüpen-Bestendonk, Julia Stark und Elisabeth Rank. Jeden Monat sitzen sie zu dritt in der Bar List in Berlin Neukölln, die Julia gehört, laden sich einen Gast ein und sprechen über das Leben und die ganze Welt.

http://soundcloud.com/tresentalk

subscribe
share



 

Tresentalk 6 – Nach Hause kommen


Die erste Sommerfolge des Tresentalks! Wir saßen zu dritt mit unserer Gästin Marianna Hillmer von weltenbummlermag.de. Und wir haben den Sommer getrunken: Nina hatte einen Himbeer-Thymian-Smash, Lisa bekam einen Limoncello-Thymian-Zitrone-Gin, Marianna einen Bramble mit Brombeere und Thymian und Julia hatte für sich selbst einen Earl Grey Martini gemacht. Und dann sprachen wir über: - Julias Roadtrip durch Washington und Oregon - Mariannas Pilger-Bus-Trip - Ninas Reise nach Bologna - Den Unterschied zwischen Sich-Zuhause- und Sich-Nicht-Mehr-Fremd-Fühlen - Was man als erstes macht, wenn man von einer Reise nach Hause kommt - Wie einem Abwesenheitsnotizen das Heimkommen erleichtern können - Warum einen Schilder am Flughafen zu Tränen rühren - Ob man Koffer direkt auspacken oder lieber noch stehen lassen sollte - die beste Ankommenszeit - die Dinge, die man vor dem Wegfahren noch tun sollte, damit das Heimkommen besser wird - die Hörerfrage: Welche Gerüche oder Geräusche lösen bei uns ein Zuhause-Gefühl aus? - wie Deutschland eigentlich riecht - Mariannas Heimat Griechenland - die Rolle der Sprache für das Heimatgefühl (an den Beispielen Griechisch und Schwäbisch) - wie man sich seiner Heimat nähert oder auch: warum auch mal mit dem Zug nach Griechenland fahren kann - die deutschen Medien und den Umgang mit Griechenland: Wie fühlt sich das für jemanden an, der aus Griechenland kommt und hier lebt? - wie es ist, in Berlin zu Hause zu sein und warum Julia selten als Berlinerin gesehen wird - die Mehrzahl von Zuhause - Wann sagen wir eigentlich „ich fahre nach Hause"? - Fremdenfeindlichkeit & Rassismus in Berlin & Portland - das Zuhause im Bauch - das Wegziehen - wie man das Zuhause in der Ferne sucht, z.B. durch das Besuchen von IKEA und Starbucks - Oma-Essen Wir freuen uns auf euch, eure Kommentare und Anregungen.


share





 2015-06-29  1h6m