Die Hupe | Auto- und Motorrad-Nerdcast

Der laut-starke Mobilitäts-Podcast zu Auto, Motorrad und mehr von und mit Sebastian Bauer und Clemens Gleich. Ob mit zwei oder vier Rädern, autonom oder elektrisch. Clemens Gleich und Sebastian Bauer diskutieren Themen rund um Autos und Motorräder, die sie gerade bewegen. Mal ernst, mal zynisch.

https://diehupe-podcast.de/

subscribe
share






Folge 39: Luftschlösser der E-Auto-Startup-Szene, Chris Pfeiffer und Porsche Cayman GT4 RS


Von Götterkomplexen, Überforderungen und Betrug.

Triggerwarnung: In dieser Folge sprechen wir über über Depressionen und Suizidgedanken. Wen dieses Thema belastet, kann das entsprechende Kapitel überspringen. Hilfsangebote und Informationen finden sich in dieser Linksammlung der deutschen Depressionsliga.

Hauptthema: Luftschlösser der E-Auto-Startup-Szene

Viele sind angetreten, um nicht weniger als die Welt zu verändern. Manche mit Götterkomplex, manche in völliger Überforderung. Und andere: Die wollen einfach nur euer Geld, um dann von ihrer Yacht irgendwo auf dem Meer darüber zu twittern, dass die Investoren ihre Geldbeutel ja nicht weit genug geöffnet haben.

Wir sprechen über Luftschlösser der boomenden E-Auto-Startup-Szene, wo betrogen wurde und wo man einfach mit der Komplexität der Fahrzeugproduktion überfordert war. Von Lordstown Motors, über Faraday Future bis hin zum bergab rollenden Nikola-Truck und natürlich lassen wir auch unseren ganz persönlichen Freund Nunzio La Vecchia nicht aus. Haben wir wen vergessen? Her mit euren Ergänzungen per Sprachkommentar (siehe unten)!

Clemens zum Tod von Chris Pfeiffer

Clemens bewegt der Tod von Zweiradlegende Chris Pfeiffer, der Mitte März den Kampf gegen die Depression verlor.

Sebastian über den Porsche Cayman 718 GT4 RS

Sebastian spricht wieder über Zuffenhausener Mittelmotorsportwagen: Der Cayman GT4 RS ist endlich da und Sebastian ist entzückt.

Eure Kommentare per WhatsApp-Sprachnachricht

Nummer: +49 2694 3190211 Worauf ihr für eure Sprachkommentare achten solltet Damit wir eure Kommentare im Podcast berücksichtigen und einspielen könnt, wäre es super, wenn sie nicht zu ausschweifend lang sind, unter 2-3 Minuten wäre vermutlich super – wir müssen ja selbst noch Erfahrungen damit sammeln.

Versucht in einer eher ruhigen Umgebung zu sprechen, wenn’s aber im Auto ist, dann ist’s auch okay, dafür ist diese Idee ja schließlich gedacht.

Nennt zur Einleitung vielleicht kurz euren Namen, „Hallo hier ist der Kommi-Mann, …“. Darf natürlich auch ein Spitzname sein, völlig egal.

Mit dem Einsenden eines Sprachkommentars stimmt ihr auch ausdrücklich der Veröffentlichung zu!

Eure Nummer behandeln wir natürlich vertraulich und wird in keiner Form durch uns gespeichert, weiterverarbeitet oder weiterverwendet.

Wir freuen uns auf eure Kommentare!


share








 2022-04-06  1h36m