Methodisch inkorrekt!

Der methodisch inkorrekte Wissenschaftspodcast Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/methodischinkorrekt

http://www.minkorrekt.de

subscribe
share






episode 26: Minkorrekt Folge 24 „Mathematisch Physikalischer Salon“


„Mathematisch Physikalischer Salon“ direkt von der Frühjahrstagung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft in Dresden.

 

Man merkt uns an, dass wir gerade von einer Tagung kommen. Lethargisch und unterkoeffiniert machen wir uns trotzdem an die Wissenschaftsnews der Woche.

Zunächst blicken wir zurück auf die DPG-Frühjahrstagung in Dresden von der wir gerade kommen. Anstrengend war es aber auch schön. Vor allem exzellent organisiert.

Ein Blick geht zurück zur letzten Sendung. Nicolas war inkorrekt bei der Beschreibung des Gravitationswellen-Experimentes. Zum Glück haben wir Adrian. Er hat sich auch die Mühe gemacht etwas Literatur herauszusuchen.

„Previously on stem cell research…“ – Unsere Stammzellen-Soap mit einer Erfolgsmeldung aus China und einer dramatischen Wendung. Es nimmt kein Ende und wird immer absurder. Wie peinlich das alles „Nature“ sein muss!

Thema 1: „Warum haben Zebra(s) Streifen?“ – Ja, warum eigentlich? Forscher haben genau das jetzt untersucht und eine überraschende Erklärung gefunden. Ist es Tarnung? Ein Vorteil bei der Partnerwahl? Oder was ganz anderes? Nebenbei erzählt Reinhard noch von seiner Zebraverkleidung. Echt jetzt!

Thema 2: „Schwitzen für den Titel!“ – Es geht um die Fußball WM in Brasilien. Aber nicht die von Schweini, Poldi und Co sondern um die Roboter-Fußball-WM. Dort tritt die Hochschule Offenburg mit Sweaty an. Ein selbstgedruckter Roboter mit Schwitzmotoren. Klingt merkwürdig? Dann schaut Euch das mal an…

Experiment der Woche: „Das Geheimnis des Guinness Bierschaums“ – Der Guinness Bierschaum birgt so manche Überraschung. Schaum der im Glas nach unten sinkt. Feine Perlage. Ungewöhnlich stabiler Schaum durch Stickstoff. All das erklären wir, damit ihr zur nächsten Party wieder unnützes Wissen mitbringen könnt.

Musikvideo: „Neil Armstrong on being a nerd“

Thema 3: „Der nächste Saturn-Ozean“ – Schon wieder flüssiges Wasser in der Nähe von Saturn. Es reicht! Fliegt da endlich hin! Wir wollen jetzt sofort Außerirdisches Leben entdecken!

Thema 4: „Mehr Licht!“ – Lichtwellenleiter 2.0. Besonders geeignet für mechanische Belastungen. Der 6 Millionen Dollar Mann braucht das, glaubt uns!

Zeit zum spielen. Auf der Tagung haben wir noch einen Vortrag über eine interessante Simulation gehört. Die können wir Euch nicht vorenthalten. Spieltheorie um die Welt zu beschreiben.

„True facts about: The Owl!“ – Eine ganze Videoreihe die ganz lustig ist. Wir spielen mal die Eule an.

Die nächste reguläre Folge fällt aus, weil wir in den Osterurlaub gehen. Dafür wird es danach quasi ein Triple-Feature mit uns geben:

– Der Omega Tau Podcast wird uns besuchen und produziert einen Podcast über uns und (auf vielfachen Wunsch) über unsere Forschung.

– Wir nehmen mit unserem Schwesterpodcast KonScience (oder KonScience) eine gemeinsame Geburtstagsfolge auf. Das Thema wird dort verraten, reinhören lohnt also gleich doppelt…

– Wir senden eine Folge von der re:publica auf der wir Anfang Mai sind. Das wird ein methodisch inkorrekter Blick auf die naturwissenschaftlichen Themen der re:publica.

Rausschmeißer: „Duck and Cover“ – Der 50er Propagandafilm. Ein Klassiker. Vergesst nicht, die Bombe kann uns jederzeit treffen. Aber zum Glück gibt es ja ein Mittel dagegen: Macht er wie Bert die Schildkröte! Ducken und Abdecken… Da kann der Russe ruhig kommen!

 

Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte


share








 2014-04-08  2h37m