RUHRPOTTOLOGE UNTERWEGS

Der Ruhrpottologe André Brune unterwegs im Ruhrgebiet bei Revierstädten und ihren Menschen.  Neben Wörtererklärungen als Hörlesung oder -Spiel im Dialekt der Ruhrgebietssprache, stelle ich Menschen mit Heimatliebe zur Region des Ruhrgebiets vor, die es auch mit ihrem TUN prägen.  Künstler*innen, Vereine, Politiker*innen, Autoren, Schauspieler*innen, Kleinunternehmer*innen mit kreativen Ideen werden mir vor Ort aufgesucht. Soziale Projekte möchte ich dem Publikum ebenso mitteilen. Ausflugsziele und Besonderheiten des Ruhrpotts werden von mir mit einem Quäntchen Humor mit und ohne Dialekt vorgestellt. Im Bonuspodcast "Quasselsalat" quatsche ich mit Jack Tengo über Alltägliches. Was bewegt uns als Ruhrgebietler hier und in der Welt. Alltägliches Geschehen und Private Erlebnisse humorvoll aufbereitet ohne ein Salatblatt vor dem Mund zu nehmen wird besprochen. Gern laden wir auch hin und wieder Gäste ein, die unser Zwiegespräch unterstützten.  Weitere Podcastprojekte sind geplant.  Der Ruhrpottologe lässt sich nicht in eine Schublade stecken. Die Welt dreht sich immer schneller und die Neugier ist groß, diese auch den Zuhörer*innen näher zu bringen...

https://ruhrpottologe-andre-brune.letscast.fm

subscribe
share






episode 50: Quasselsalat #4 – Salatsause selbst gemacht


Satire-Gequassel mit Jack Tengo 
Über scharfe Sauce auf Salat, Putins Granatenkötel bis nach Aachen zur ältesten Kaffeerösterei Plum, die sogar die älteste Deutschlands ist seit 1820. Außerdem weitere Themen humorvoll aufbereitet: Visitenkarte Wattenscheider Bahnhof, Wodkazelebrieren im ICE, Seance mit Zwillingen, Pleitegeier im Bioladen, Hanf auf Kopf und Salat mit Tablettencocktail und Arbeitsverweigerer von Hartz IV und Pflegenden Familienangehörigen.


share








 2022-09-30  1h33m