Der DORPCast

Der Podcast der DORP über Rollenspiel und mehr...

http://www.die-dorp.de/

subscribe
share



 

Episode 124 - Alles dem Zufallen überlassen


Hallo zusammen! Heute wird es zufällig: Michael und Thomas nehmen sich mit der Zufallstabelle ein sehr klassisches, zwischenzeitlich beinahe ausgestorbenes und gerade scheinbar Wiederauferstehung feierndes Element vieler Rollenspiele zur Brust: Die Zufallstabelle. Wozu ist sie gut, wozu vielleicht auch nicht, und wo liegt letztlich der Reiz, die Zügel auf diesem Wege ein wenig aus der Hand zu geben? Viele Grüße, eure DORP 0:00:29  Intro 0:01:10  Feedbackschleufe 0:02:34  Crowdfundings 0:10:11  Medienschau 0:27:17  Zum Thema 0:29:31  Einschränkungen fördern Kreativität 0:30:57  Eine Bereicherung der Charaktererschaffung? 0:32:13  Aus vertrauten Schemata ausbrechen 0:33:40  Lebenspfad-Erschaffungen et al. 0:34:36  Begegnungstabellen 0:36:48  Kommt das alles aus der gleichen Genre-Ecke? 0:40:48  Beute! 0:45:23  Kritische Treffer und Patzer 0:49:14  Kartensets statt Würfeltabellen? 0:52:31  Fazit 0:53:27  Fast vergessen: Stranded 0:54:40  Eure Meinung ist gefragt 0:55:10  Sermon 3.0 0:55:42  Adieu Und eine Korrektur Michael hat scheinbar Recht, Traveller hatte früher die Option, bei der Erschaffung zu sterben. Bei dem FASA-Star-Trek-System gab es zwar auch die Tabellen, um seine bisherige Sternenflotten-Karriere auszumachen, aber beim Querlesen fand sich weder in der ersten Edition von 1982 noch in der zweiten Edition von 1983 ein letales Erschaffungsergebnis. Punkt für Michael ;) - Thomas


share





 2018-09-16  59m