Mensch, Frau Nora!

Mein Name ist Nora. Und irgendwie fühlten sich Menschen in meiner Umgebung schon immer veranlasst, mich „Frau Nora“ zu nennen. In den unterschiedlichsten Gemütszuständen. Das kann ein „Mensch, Frau Nora!“ sein wie in: Schön, dass du da bist, lange nicht gesehen. Oder ein „Mensch, Frau Nora!“ wie in: Das ist ja mal ein dickes Ding. Oder ein „Mensch, Frau Nora!“ wie in: Was hast du denn da schon wieder angestellt?! Es gibt da aber noch den anderen Teil in mir. Den Definitionsteil. Wer bin ich eigentlich? Und auch darauf kann ich nur im Dreiklang antworten: Mensch. Frau. Nora. Heißt im Klartext: In erster Linie bin ich ein Mensch – mit allen Vor- und Nachteilen, die das Menschsein so mit sich bringt. Dann bin ich biologisch betrachtet eine Frau. Das kann ich mit einiger Gewissheit wohl sagen. Für manche Menschen ist das wichtig, für andere weniger. Letzten Endes bin ich aber vor allem ich: Nora. Und das, was aus mir raus kommt: Gedanken in Texten und Tönen.

https://www.mensch-frau-nora.de

subscribe
share





episode 4: Ingenieurinformatikerin Stephanie Borgert


"Der Algorithmus selbst kann nichts."

Müssen wir Angst haben vor Künstlicher Intelligenz? Welchen Einfluss haben Algorithmen auf uns und - was sind Algorithmen überhaupt? Fragen, mit denen sich Stephanie Borgert auseinandersetzt. Als Ingenieurinformatikerin kann sie zwei Dinge besonders gut: Komplexe Sachverhalte aus dem Bereich Informatik verstehen - und die trotzdem für alle verständlich erklären. Denn, findet Stephanie Borgert, Algorithmen gehören inzwischen zu unserem Alltag wie essen und trinken. Und deshalb sollten wir alle zumindest ein bisschen davon verstehen.

Stephanie Borgert arbeitet als Autorin, Speakerin und Unternehmenscoach.


share







 2018-11-28  58m
 
 
curated by LebenX0 in Algorithmen | 2020-03-29,19:21:43