Verbrechen von nebenan: True Crime aus der Nachbarschaft

Die schlimmsten Verbrechen passieren meist nicht in der Großstadt, sondern direkt nebenan: Wenn die nette Nachbarin angeblich im Urlaub ist, in Wirklichkeit aber einbetoniert unter dem Garagenboden liegt oder wenn ein kleines Mädchen plötzlich spurlos vom elterlichen Bauernhof verschwindet, sind das Fälle die man nie vergisst. Der Radiojournalist Philipp Fleiter spricht mit verschiedenen Gästen im Interview über die spektakulärsten Verbrechen und Kriminalfälle der letzten Jahre. Jeden zweiten Montag überall wo es Podcasts gibt und immer eine Woche früher auf RTL+ Musik. Folge uns auf Instagram @verbrechenvonnebenan oder schreibt uns eure Anregungen per Mail an verbrechenvonnebenan@rtl.de.

https://art19.com/shows/verbrechen-von-nebenan-true-crime

subscribe
share






#04 Der Maskenmörder von Bielefeld


März 2012: Der 18-jährige Timo B. ist alleine zu Hause und schaut sich einen Horror-Film an. Plötzlich steht er auf, zieht sich eine Horror-Maske über, greift sich ein Messer und geht runter zur Wohnung der Vermieterin. Er tötet die Frau mit 40 Messerstichen. Wie konnte es soweit kommen? Dieser Fall hat ganz Deutschland geschockt - in dieser Folge versuchen Ralf und Philipp zu klären, was hinter dem Maskenmörder von Bielefeld steckt.

Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.


share








 2019-03-03  26m