Verbrechen von nebenan: True Crime aus der Nachbarschaft

Die schlimmsten Verbrechen passieren meist nicht in der Großstadt, sondern direkt nebenan: Wenn die nette Nachbarin angeblich im Urlaub ist, in Wirklichkeit aber einbetoniert unter dem Garagenboden liegt oder wenn ein kleines Mädchen plötzlich spurlos vom elterlichen Bauernhof verschwindet, sind das Fälle die man nie vergisst. Der Radiojournalist Philipp Fleiter spricht mit verschiedenen Gästen im Interview über die spektakulärsten Verbrechen und Kriminalfälle der letzten Jahre. Jeden zweiten Montag überall wo es Podcasts gibt und immer einen Tag früher auf AUDIO NOW. Folge uns auf Instagram @verbrechenvonnebenan.

https://art19.com/shows/verbrechen-von-nebenan-true-crime

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 46m. Bisher sind 31 Folge(n) erschienen. Alle zwei Wochen gibt es eine neue Folge dieses Podcasts
subscribe
share



#28 - Die Todesliste: Der Mord an Yvan Schneider


Es ist ein Mord ohne Motiv, gewachsen aus einer kranken Beziehung, die man nur sehr schwer Liebe nennen kann. Ein junger Mann muss sterben, einfach so. Zurück bleibt ein ganzer Ort, der um einen Freund, Sohn und Bruder weint. Alex und Philipp sprechen über einen der brutalsten Mordfälle der letzten Jahre: Den Mord an Yvan Schneider.


share





   55m
 
 

#27 Der Madonnenraub von Volkach: Ein Skandal


Heute fließt kein Tropfen Blut, aber der Fall ist trotzdem eines der spektakulärsten Verbrechen der deutschen Nachkriegsgeschichte: Am 7. August 1962 verschwindet aus der kleinen Wallfahrtskirche in fränkischen Volkach eine unfassbar wertvolle Holzskulptur. Der Madonnenraub von Volkach ist damals monatelang auf allen Titelseiten und schafft eine völlig neue Art von Verbrechen...


share





   51m
 
 

#26 Das Monster von Roßlau: Jagd auf einen Serienmörder


In der Folge heute geht es um einen deutschen Serienmörder, den nur die wenigsten kennen: Philipp und sein neuer Gast Annika sprechen über das Monster von Roßlau, einen Mann der mindestens vier Frauen grausam getötet hat – mindestens zwei seiner Morde hätte man verhindern können. Es ist die Geschichte eines Kommissars, der nicht aufgibt, bis er den Mörder nach zehn Jahren endlich findet. Buchempfehlung zu dem Fall: „Des Mörders Barthaar“ von Klaus Keck, erschienen im Verlag Das Neue Berlin 


share





 2020-03-02  1h6m
 
 

#25 Ein Jahrhundertverbrechen: Die Oetker-Entführung


Sein Gefängnis besteht aus dicken Holzbrettern und es ist winzig: 1,45 Meter lang, 80 Centimeter hoch und 70 Centimeter tief. Wie ein Embryo liegt der 1,94 Meter große Mann gekrümmt auf dem Boden der Kiste, sein ganzer Körper bebt. Seine Hände und Füßen stecken in Handschellen. Er kann sich kaum bewegen, kann nicht mal richtig atmen - um ihn herum nur die Dunkelheit. Aber schlimmer als die Dunkelheit ist die Stille...


share





 2020-02-17  57m
 
 

#24 Der Maschsee-Mörder: Im Kopf eines Killers


Im Oktober 2012 findet eine Spaziergängerin im Maschsee eine zerstückelte Leiche. Die Teile des Opfers sind in Mülltüten verpackt und wurden weggeworfen wie Abfall. Wer ist zu sowas fähig? Philipp und Alex gehen auf Spurensuche im Leben des Mannes, den..


share





 2020-01-27  1h4m
 
 

#23 Nachts kommt der Tod: Der Raubmord von Westerwiehe


Die Nacht hat sich wie eine dunkle Decke über den Bauernhof im Rietberger Ortsteil Westerwiehe gelegt. Das rote Klinkergebäude liegt einsam zwischen Wiesen und Feldern. Hier leben die beiden Brüder Heinz und Werner ein einfaches, zufriedenes Leben: Kein..


share





 2020-01-13  45m
 
 

#22 Das schreckliche Geheimnis der Pauline Picard (mit Jarow)


Für die letzte Folge des Jahres hat sich Philipp einen besonderen Gast eingeladen: YouTouber Jarow, der auf seinem Kanal mit knapp 2 Millionen Abonnenten wahre Kriminalfälle und mysteriöse Geheimnisse vorstellt. Die beiden sprechen über den unheimlichen..


share





 2019-12-30  1h5m
 
 

#21 Der Teufel mit der Tragetasche


Ein Kind hat er schon getötet, doch es muss erst ein zweites Kind sterben, damit die Ermittler genug Beweise gegen ihn haben. Er ist der, den die Medien später den "Teufel mit der Tragetasche" nennen. Philipp und Alex sprechen über die grausamen Morde a..


share





 2019-12-16  1h2m
 
 

#20 Anschlag auf das Oktoberfest


Es ist der schwerste Terroranschlag in der Geschichte der Bundesrepublik und trotzdem wissen wir immner noch kaum etwas über die Hintergründe: Am 26. September 1980 tötet eine Bombe auf dem Oktoberfest 13 Menschen, 213 werden verletzt. War der Attentäter..


share





 2019-12-02  47m
 
 

#19 Unschuldig im Knast - Der Fall Harry Wörz


Heute sprechen Alex und Philipp über einen der spektakulärsten Fälle der deutschen Justizgeschichte: Der Fall Harry Wörz zeigt, wie schnell man als Unschuldiger im Knast landen kann und vor allem wie schwer es ist, seine eigene Unschuld zu beweisen...


share





 2019-11-18  50m