Anekdotisch Evident. Kultur und Wissenschaft durchs Prisma der Plauderei

Katrin Rönicke und Alexandra Tobor färben graue Theorie mit persönlichen Erfahrungen ein. In jeder Folge unterhalten sie sich über ein Thema, das ihnen am Herzen liegt – so finden Anekdoten und wissenschaftliche Evidenz auf unterhaltsame Art zueinander.

https://anekdotisch-evident.de

subscribe
share





episode 20: ae20 Wellness


Von der teuren Ayurveda-Kur auf Sri Lanka bis zum erschwinglichen Entspannungsduschgel, das mit Träumen aus 1001 Nacht lockt – in fortgeschrittenen Wohlstands- und Konsumgesellschaften kommt man an Wellness nicht vorbei. Sie gibt sich unpolitisch und harmlos, lockt mit Entlastung, Balance und Glück. Dabei wird unsere Sehnsucht nach Entschleunigung und Spiritualität hemmungslos ausgeschlachtet. Gegen jede Irritation gibt es das passende Produkt, als könnte man den Härten des Lebens mit Weichspüler begegnen. Wellness ist  keineswegs nur ein Angebot, sein Leben ganzheitlich gesund zu gestalten. Sie ist zum Imperativ geworden, dem man sich beugen muss, um als produktives, verantwortungsvolles und moralisches Gesellschaftsmitglied zu gelten. Wir sprechen über die Konsequenzen dieser Ideologie auf unser Wohlbefinden und fragen uns, wie viel Wellness vernünftig ist.


Links und Hintergründe

  • NYT: The Podcast Bros Want to Optimize Your Life
  • Wikipedia: Timothy Ferriss
  • The Atlantic Radio: How America Lost Its Mind
  • BBC The Why Factor: Why have Women taken to Wellness?
  • NYT Magazine: How Goop’s Haters Made Gwyneth Paltrow’s Company Worth $250 Million
  • In trockenen Bücher: Bedeutungslosigkeit
  • Deutschlandfunk Kultur: Das Wellness-Syndrom“: Plädoyer gegen den „Workout“-Terror
  • Mashable: “Hashtag Mindfulness”
  • Vipassana
  • BodyKindness: Episode 79: Diets Can Kiss My A** with Jes Baker author of Landwhale and Things No One Will Tell Fat Girls
  • Lucina Devlin (Fotografin): Omega Suites vs. Water Rites


share







 2019-04-21  n/a