Schwarmzeit (Demokratie und Partizipation)

Die Demokratie wird durch eine Gesellschaft gestärkt, in der jede*r teilhaben und sich aktiv einbringen kann. Es gibt verschiedene Möglichkeiten sich politisch zu engagieren – in Parteien oder NGOs, mittels Kampagnen oder Bürgerbegehren, vor Ort oder digital. Im Podcast „Schwarmzeit“ erzählen Menschen, wie sie ihr Herzensthema in Bewegung gebracht haben und warum politische Beteiligung wichtig ist.

https://schwarmzeit.net/der-podcast/

subscribe
share





episode 3: Sich für eine lebenswerte Stadt einsetzen


Zusammenfassung

In Berlin wurde 2018 das erste Radverkehrs- und Mobilitätsgesetz verabschiedet. Das ist der Verdienst von vielen engagierten Menschen, die 2016 den Volksentscheid Fahrrad herbeigeführt haben.

In der Podcast-Folge erzählt Isabell Eberlein, Vorstandsmitglied bei Changing Cities, wie eine lebenswerte Stadt aussieht und warum die Verkehrswende mehr Diversität braucht.

Inhalte 00:01 Intro – Worum geht’s in der aktuellen Staffel bzw. Folge? 01:15 Was bewegt Aktivistin Isabell Eberlein? 02:38 Wie mobilisiere ich Menschen für ein Volksbegehren? 05:42 Für mehr Diversität in der Stadtentwicklung / Verkehrswende 09:42 Die Arbeit von Changing Cities e.V. 11:17 Nach dem Volksentscheid – Das Problem der Umsetzung 13:15 Die Struktur von Haupt- und Ehrenamt 13:54 Der Mehrwert vom politischen Engagement 16:28 Ein bundesweiter Volksentscheid? 16:50 Warum politische Partizipation wichtig ist Shownotes
    • Aufnahmedatum: 01. Juni 2019
    • Changing Cities e.V.
    • RADKOMM – Kölner Forum Radverkehr
Podcast abonnieren

 


share







 2019-06-20  17m