Die Schaulustigen

Sophie Passmann und Matthias Kalle unterhalten sich über das Fernsehen. Darüber, welche Netflix-Serien ihr Herz berührt haben, wann ihnen ein Comedy-Special die Welt erklären konnte und wieso das "Literarische Quartett" für alle Beteiligten anstrengend ist. Sie zählen die Gags bei ZDF-"aspekte" (null) und die guten Folgen vom Münsteraner "Tatort" (null). Sie streiten sich über Dialoge und Plotholes, sind sich aber auch erschreckend oft sehr einig, zum Beispiel darüber, dass es "ironisch fernsehen“ nicht gibt. Und niemals, wirklich niemals, werden sie die letzte Folge "hart aber fair" nacherzählen. Versprochen. Sophie Passmann ist Autorin, Kolumnistin beim ZEITmagazin, Radiomoderatorin bei 1LIVE und gehört zum Ensemble des "Neo Magazin Royale". Es ist also damit zu rechnen, dass sie niemals über Jan Böhmermann herziehen wird. Matthias Kalle hatte seine Karriere als Fernsehkritiker eigentlich wegen Bore-out vor Jahren beendet. Heute ist er stellvertretender Chefredakteur des ZEITmagazins und streicht dort unter anderem alle Gags aus den Kolumnen von Sophie Passmann. Dieser Podcast wird produziert von Pool Artists.

https://www.zeit.de/serie/die-schaulustigen

subscribe
share





episode 15: Brooklyn 99, Aaron Sorkin und eine neue Rubrik


Es geht um das große Finale von "The Masked Singer" und um die Frage, welche Promis bei der nächsten Staffel mal besser mitsingen sollen. Kalle erklärt, wieso die Welt ein besserer Ort wäre, wenn alle Menschen endlich die Comedy-Serie "Brooklyn 99" gucken würden. Und die Schaulustigen geben Musik- und Instagram-Tipps für alle, die nach dem Staffelende von "Stranger Things" auch ein wenig traurig sind. Vor allem aber geht es um einen der besten Drehbuchautoren aller Zeiten: Aaron Sorkin. Er hat Klassiker wie "The West Wing" geschrieben, den Oscar für sein Drehbuch von "The Social Network" bekommen, und ein paar Mal ist er mit Serien auch schlimm gescheitert. Passmann hat trotzdem alles von ihm mindestens dreimal gesehen. Zusammen mit Kalle feiert sie einige seiner besten Serien und einige seiner okaysten Filme: "The Newsroom", "Studio 60 on the sunset Strip", "The Social Network" und "Molly‘s Game". Und dann werden noch wild Rubriken getauscht: Kalle spoilert und Passi hat auf einmal eine Top 3. Vielleicht kommt die Verwirrung daher, dass die Schaulustigen eine ganz neue Rubrik vorstellen, in der sie endlich die Frage beantworten: Welche Serien sollte Kevin Kühnert in der Badewanne schauen?


share







 2019-08-09  1h0m