Specht hat Recht - taz Debattenpodcast

Christian Specht lebt mit einer Beeinträchtigung, schreibt gerne Petitionen an die Politik und hat seit heute einen taz-Podcast: In „Specht hat Recht“ lässt er alle 14 Tage zwei taz-MitarbeiterInnen über ein Thema der Woche diskutieren. Am Ende entscheidet er, wer von den beiden Recht hat.

https://taz.de/podcast

subscribe
share





episode 11: Parteitag der Grünen: Wie gut ist eigentlich Robert Habeck?


Die Grünen machen Parteitag und wir diskutieren im Podcast die K-Frage.

Pünktlich zum Parteitag der Grünen erteilen wir der Parteispitze ihr Zwischenzeugnis. Grünen-Berichterstatter Ulrich Schulte und Meinungsredakteurin Johanna Roth sind sich einig: Annalena Baerbock macht ihre Sache richtig. Aber Robert Habeck? Nervt es, dass er mehr auf die Perfomance setzt als auf die Inhalte? Oder findet er genau das richtige Maß? Moderator Christian Specht, Ex-Mitglied der Grünen, hat so oder so eine klare Forderung: Der Bundesvorstand soll am Parteitagswochenende nicht im Hotel Bielefelder Hof absteigen, sondern bei der Grünen Jugend in der Turnhalle.

???? Euch gefällt, was ihr hört und das möchtet ihr euren Hosts zeigen? Unterstützt jetzt die taz-Podcasts über taz zahl ich!

???? Die anderen Podcasts der taz findet ihr hier: Weißabgleich, der monatliche Podcast von PoC für PoC, und die Lokalrunde, das zweiwöchige politische Stadtgespräch aus Hamburg und Berlin.


share







 2019-11-15  45m