Lost Levels

Es war nie leichter, ein Spiel zu entwickeln. Gleichzeitig ist es dadurch schwerer denn je, die schönsten, besten, interessantesten Titel zu finden. Und von denen gibt es viele! Das Team von Lost Levels spricht alle zwei Wochen über seine Entdeckungen und präsentiert Spiele zwischen Indie und AA, die euch sonst vielleicht entgangen wären und die in anderen Medien zu kurz kommen.

https://www.lostlevels.de/podcasts

subscribe
share



episode 29: Crashkurs in Pomologie


Mit Darksiders Genesis, Sayonara Wild Hearts und mehr

Wer denkt, wir würden erst mit Folge 30 - die auch noch die Jahresabschlussfolge sein wird - alles anders machen, hat sich geschnitten. Gut, eigentlich hat sich auch nur das Intro zum Podcast ein bisschen geändert, der Rest bleibt dann doch gleich. Gleich gut, versteht sich. So wie Sonjas Auslassungen über den VR-Hit Moss, Christinas Erlebnisse mit der Alienrätselei Conoi und Florians Einschätzung zum spielbaren Pop-Album Sayonara Wild Hearts, für das er direkt mal den Begriff Prestige-Indie prägt. Weniger hochtrabend sind die Leckerlevels dieser Folge, die aber anhand von Apfelmus, Brezn und Snacks im Glas aufzeigen, dass man auch bei kleinen Dingen viel falsch machen kann.

Diskutiert mit uns über Essen und Indies: https://discord.gg/TgCdvzz

Zum Shop der Indiestrolche: http://www.indiestrolche.de

Im Cast besprochene Spiele:

  • Grimm's Hollow
  • Stigmatized Property
  • Moss
  • Hotel Noir: A Cardboard Caper
  • Conoi
  • Rusty Spoons Fill My Belly
  • Darksiders Genesis
  • Sayonara Wild Hearts
  • Open World Game: The Open World Game


share





 2019-12-11  1h10m