Evidenz-Geschichte(n)

Evidenzbasierte Medizin nutzt die Wissenschaft, um zu medizinischen Erkenntnissen zu gelangen. Das ist aber nicht nur trockene Methodik: Hinter der evidenzbasierten Medizin stecken viele Geschichten - und die erzählen wir in diesem Podcast. Mehr Informationen zum Hintergrund gibt es in diesem Blog-Post: https://medizinjournalistin.blogspot.de/2017/02/neuer-podcast-evidenz-geschichten.html

https://twitter.com/EvidenzG

subscribe
share





episode 17: Der seltsame Fall des Schinken-Sandwich


Eine Geschichte um Fleisch, Krebs und irreführende Risiko-Angaben

“Careless pork costs lives” aka "Dein Schinken-Sandwich will dich töten": Wie können auf der Basis von seriösen wissenschaftlichen Studien solche sensationsheischenden Schlagzeilen entstehen? Der Weg führt oft über irreführende Risikoangaben.

Unsere Quellen

David Spiegelhalter. The Art of Statistics: Learning from data. Penguin 2019

WHO-IARC Press Release No. 240: IARC Monographs evaluate consumption of red meat and processed meat (26.10.2015)

Zeit Online 26.10.2015 “Rauchen kann töten, Wurst essen auch?”

WHO (Oktober 2015) - Q&A on the carcinogenicity of the consumption of red meat and processed meat

Winston Programme for the public understanding of risk, Statistical Laboratory University of Cambridge: Understanding uncertainty.

  • 2845 ways to spin the Risk (23.02.2009)
  • Bacon Sandwiches and Cancer (06.12.2007)
  • Bacon Sandwiches and Cancer - the issues (06.12.2007)

David Spiegelhalter. Bacon, cancer, and the vital importance of statistical reasoning 23.01.2016

Hauke Riesch, David Spiegelhalter. ‘Careless pork costs lives’: Risk stories from science to press release to media. Health, Risk & Society 2011; 13:47-64

CONSORT Statement (2010) http://www.consort-statement.org/

Leitlinie evidenzbasierte Gesundheitsinformation https://www.leitlinie-gesundheitsinformation.de/


share







 2019-12-19  7m