Raus aus dem Hormonchaos

Immer diese Hormone! Nicht nur in den Wechseljahren spielen die Hormone verrückt! Nein! Hormone steuern den gesamten Stoffwechsel. Kommt es zu einem Ungleichgewicht im Hormonhaushalt, zeigt sich das häufig in eher unspezifischen Symptomen, wie Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, Schlaflosigkeit Gereiztheit, Gewichtszunahme und vieles, vieles mehr. In diesem Podcast zeige ich dir, welche Arbeit die kleinen Botenstoffe grundsätzlich in deinem Körper leisten, was passiert, wenn das Gleichgewicht aus der Waage gerät und was du selbst tun kannst, damit du dich wieder energievoll, ausgeruht und zufrieden fühlst. Egal, ob du gerade in den Wechseljahren bist, eine Schwangerschaft hinter dir hast, männlich bist oder gar nicht genau weißt, ob deine Hormone durcheinandergeraten sind, immer haben deine Hormone ein Wörtchen mit zu reden, wenn es um dein körperliches und psychisches Wohlbefinden geht.

https://alexbroll.com/

subscribe
share



episode 66: Warum es sich lohnt auf das vergangene Jahr zurückzublicken


Weihnachtszeit - Besinnliche Zeit? "Gott sei Dank - ich bin nicht die Einzige!", die das mit der Besinnlichkeit rund um die Weihnachtszeit nicht hinbekommt. Mit ich, meine ich mich selbst, aber auch zahlreiche Klientinnen im Hormoncoaching, die ordentlich im Weihnachtsstress stecken. Besinnlichkeit bleibt mit all den Terminen zum Feiern, sich treffen und, und, und, doch auf der Strecke. Stress verschlimmert das Hormonchaos Nicht selten bringt das Weihnachtschaos das Hormonchaos wieder auf Hochtouren. Der Zyklus macht sein eigenes Ding - zu kurz, zu lang, zu stark oder mit starken Schmerzen. Stress verschlimmert ALLES. Auch unser Empfinden. Wir sind negativer gestimmt. Wir nehmen Symptome noch schneller und meist negativer wahr. Rückschau auf die GUTEN Sachen halten Eine Übung, die ich meinen Klientinnen und mir in der Weihnachtszeit "verschreibe" ist der Rückblick auf das vergangene Jahr - kurz vor dem neuen Jahr. Es schadet niemals zurückzuschauen auf all die Dinge, die sich in letzten Jahr positiv verändert haben. Vielleicht war es nicht das Hormonchaos, aber möglicherweise war es die Arbeitsstelle, der Umzug oder die Partnerschaft, die sich positiv entwickelt hat und worauf du verdammt stolz sein kannst. Komm, lass uns gemeinsam zurückblicken auf das vergangene Jahr, um positiv und bewusst in ein neues Jahr zu starten. Denn im kommenden Jahr soll es endlich auch eine positive Veränderung im Hormonchaos geben. Mehr dazu hörst du in der neuesten Podcastfolge. "Nimm deine Gesundheit wieder selbst in die Hand!" @deineAlex ______________________________________________ Hier sind Links, um raus aus dem Hormonchaos zu kommen: Webseite: www.alexbroll.com Kostenlose Hormonsprechstunde: www.alexbroll.com/sprechstunde Youtube: https://bit.ly/2hzB6dl Facebook: https://bit.ly/2Gr7kRL


share





 2019-12-24  29m