Natürlich.SH

Dieser Podcast ist ein bisschen wie "Die Sendung mit der Maus" für Große. Wir ziehen in Gummistiefeln durch das Land der Horizonte. Wir lassen uns natur- und landeskundliche Themen aus dem echten Norden erklären und Du bist dabei. Du hörst die Biike knistern und die Zwergschwäne rufen. Wie lebt es sich eigentlich auf Föhr oder Helgoland? Was macht ein Ameisenwart und wieso gibt es in Schleswig-Holstein Seehundjäger, wenn die Tiere doch unter Naturschutz stehen? Wir erklären, wie der Küstenschutz in Schleswig-Holstein funktioniert, wo das Reet für die Dächer her kommt und was sonst noch zwischen List und Ratzeburg los ist.

https://www.natuerlich-sh.de

subscribe
share





episode 1: Biikebrennen


Jedes Jahr am 21. Februar brennen an der nordfriesischen Küste, auf den Inseln und Halligen riesige Feuer - die Biiken. Sie locken nicht nur Touristen sondern auch Einheimische an, die bei Glühwein und Bratwurst den Winter austreiben. Angeblich ist diese Tradition schon Jahrhunderte alt und geht zurück auf Seefahrerfamilien, die die Walfänger verabschiedet haben. Und auf Walfängerfrauen, die den Nachbarn vom Festland freie Bahn signalisierten. Was da dran ist, wollten wir wissen und auch wie man einen Biikeabend vorbereitet. Und wir wollten Euch zeigen, wie die Stimmung an so einem riesigen Lagerfeuer ist.

Dauer: 0:39:18, erschienen am 27.02.2020 um 00:01 Uhr.

Shownotes:

Jedes Jahr am 21. Februar zünden die Menschen in Nordfriesland riesige Feuer an – die Biiken. Für die Menschen sowohl auf dem nordfriesischen Festland entlang der Küste, als auch auf den Inseln und Halligen ist die Biike das sinn- und identitätsstiftende Ereignis. Für Sylter “Ur-Einwohner” zum Beispiel gibt es zwei Gelegenheiten im Jahr, an dem sie auf jeden Fall auf die Insel kommen: Weihnachten und Biike.

Die Ursprünge der Biike sind heute nicht mehr wirklich nachvollziehbar. Deswegen gibt es viele Legenden darüber wie die Biike einmal entstanden sein soll. Eine besagt, dass die Walfänger von den Inseln immer vor dem Petritag, dem 22. Februar, aufgebrochen sind und dann wochenlang auf See waren. Die Feuer hätten ihre Familien angezündet, um ihnen eine gute Reise, Jagderfolg und sichere Heimkehr zu wünschen. Als angenehmen Nebeneffekt sollen die Biiken den Männern auf dem Festland signalisiert haben, dass die Inselfrauen nun Hilfe auf dem Hof und so weiter gebrauchen könnten. (Zwinki, Zwonki.) Es gilt aber als sicher, dass dem in Wirklichkeit nicht so war.

Heute ist die Biike ein Event für Einheimische und Gäste: Menschen reisen von weit her an, um das einzigartige Flair der Biike zu spüren: die Geselligkeit am Feuer und die Gastfreundlichkeit derjenigen, die das Biikebrennen vorbereiten. Wir haben für diese Episode mit dem Kulturhistoriker Dr. Claas Riecken über die Geschichte der Biike gesprochen und wir waren beim Biikebrennen am Husumer Dockkoog, wo die Freiwillige Feuerwehr und der THW-Ortsverband das Biikebrennen ausrichten. Mit Wehrführer Frank Dostal haben wir uns über die Vorbereitungen für die Veranstaltung unterhalten.

An der Husumer Biike sind außerdem viele Sponsoren beteiligt, die die Vorbereitungen des Biikebrennens mit unterstützen. Ganz wichtig dabei das THW Husum und der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Viöl, die mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit das Biikebrennen am Dockkoog unterstützen. Außerdem die Firma Tadsen und auch die Autokraft, die die Shuttlebusse für die Besucher*innen betreibt.

Weiterführende Links:
  • C. P. Hansen in der Wikipedia
  • Dr. Claas Rieckens Film über die Jugend auf Föhr
  • Sendegarten 95 “Kräuterhühnchen”

Fragen oder Themenvorschläge erreichen uns am einfachsten über unsere Email-Adresse moin (Klammeraffe) natürlich.sh. Außerdem findest Du uns auch auf Twitter und Instagram. Alle Links und Shownotes findest Du zusätzlich auch auf Natürlich.SH.

Durch die Episode führen Gesche und Jörn.

Das Kleingedruckte:

Diese Episode vom Natürlich.SH haben wir am 21.02.2020 aufgenommen. Veröffentlicht wurde sie am 27.02.2020 von Gesche und Jörn Schaar unter CC-BY-NC-SA-Lizenz.


share







 2020-02-27  39m
 
 
Unser neues Projekt beginnt mit dem vielleicht wichtigsen Termin an der nordfriesichen Küste.
curated by Schaarsen in Jörn Schaars feine Hörempfehlungen | 2020-02-27,10:26:35