Lost Levels

Es war nie leichter, ein Spiel zu entwickeln. Gleichzeitig ist es dadurch schwerer denn je, die schönsten, besten, interessantesten Titel zu finden. Und von denen gibt es viele! Das Team von Lost Levels spricht alle zwei Wochen über seine Entdeckungen und präsentiert Spiele zwischen Indie und AA, die euch sonst vielleicht entgangen wären und die in anderen Medien zu kurz kommen.

https://www.lostlevels.de/podcasts

subscribe
share





episode 35: Die ungenaueste Videospielpodcast-Simulation des Jahres


Mit Escape From Tarkov, Graveyard Keeper und mehr

Es war nur eine Frage der Zeit, bis wir mit den Posi-Vibes brechen. Jetzt ist es passiert: Zum ersten Mal in der Lost-Levels-Geschichte spricht Daniel eine klare Nicht-Empfehlung aus. Denn der PvP-Hardcore-Shooter Escape From Tarkov transportiert nicht nur fragwürdige Ansichten, sondern ist auch einfach nur unangenehm stressig. Die Nebeneinkünfte durch den Verkauf von menschlichen Überresten an die lokale Gastronomie in Graveyard Keeper lassen Wibkes Stresspegel auf einen ähnlichen Pegel steigen. Aber immerhin kann sie der Rest des Spiels so überzeugen, dass doch noch eine Empfehlung drin sitzt. Für den Democratic Socialsm Simulator, in dem Florian in Reigns-Manier politische Entscheidungen nach links oder rechts swiped, gibt es hingegen direkt zwei nach oben gestreckte Daumen – genau wie für die Leckerlevels rund um Haferschleim, Käse und Pizza.

Diskutiert mit uns über Essen und Indies: https://discord.gg/TgCdvzz

Welche Pizza-Gesinnung hast du?

Im Cast besprochene Spiele:

  • Graveyard Keeper
  • Fluffy Horde
  • Taur
  • Democratic Socialism Simulator
  • Sixth Lens
  • Luna The Shadow Dust
  • Tetris 99
  • Escape From Tarkov


share







 2020-03-04  1h10m