LaufenLiebeErdnussbutter

LaufenLiebeErdnussbutter, das sind zwei junge Läufer, die sich im März 2017 entschieden, ihre Laufgeschichten in Audioform mit der großen weiten Welt zu teilen. Seitdem haben wir an vielen Laufwettkämpfen in In- und Ausland gemeinsam teilgenommen, Bestzeiten aufgestellt und eindrucksvolle Momente erlebt. Daniel hat im vergangenen Jahr die magische Grenze von 100 Kilometern am Stück durchbrochen, Niklas Bestzeiten u.a. beim Frankfurter Halbmarathon und beim geliebten Brudi-Grimm-Lauf aufgestellt. Im Podcast berichten wir von unserem Training, besagten Wettkämpfen, kuriosen Begegnungen auf der Laufstrecke und laden immer wieder verschiedene Gäste ein, um euch und uns zu inspirieren. Aus der gemeinsamen Teilnahme an Wettkämpfen entstand auch das ErdnussbutterRacingTeam, zu dem jede*r gehört, die/der dazu gehören mag. Meldet euch gerne mit dem Verein bei Wettkämpfen an, tragt LLE-Merchandise, verbreitet die frohe Erdnussbutterbotschaft mit all euren Freund*innen.

http://laufenliebeerdnussbutter.de/

subscribe
share





Episode83: Rebecca Itta und der Wahnsinn


Zu unserem virtuellen Kaffeekränzchen haben wir uns heute die liebe Rebecca eingeladen – die uns aus ihrem Leben als Triathletin berichtet.

Wir hatten viele Fragen: Wie sieht der Alltag im Triathlon-Verein aus? Wie schafft man es als Ärztin, im Tapering nicht durchzudrehen? Welche Rolle spielt die vegane Ernährung im Sportalltag?

Von der Veranstaltungsabsagenflut hat sich Rebecca nicht beeindrucken lassen und die Challenge Roth – ihre erste Triathlon-Langdistanz – kurzerhand als privaten Wettkampf in Duisburg absolviert. Wie es ihr dabei erging und welche Vorbereitungen für die private Langdistanz nötig waren, erfahrt in der Folge.

Viel Spaß!

Shownotes

Rebecca auf Instagram | Strava


share







 2020-07-26  1h16m