Ende der Welt - Die tägliche Glosse

Große Politik und kleine Nöte, runde Jubiläen und Anlässe, die um die Ecke kommen: Die tägliche Glosse am Ende der Sendung "radioWelt" auf Bayern 2 ist die Plattform der schrägen Gedanken. Geistreich und witzig, hintersinnig und hinterfotzig, skurril und respektlos. Jeden Morgen als Podcast. Gute Unterhaltung!

https://www.br.de/mediathek/podcast/ende-der-welt/480

subscribe
share





Vom Loslassen


Das Schwerste ist das Leichteste: Loslassen. In diesem Sommer der Absagen fällt es besonders leicht, sich völlig freizumachen und mit gänzlich nacktem Terminkalender durch die Stadt zu spazieren und unverhüllt Zeit zu haben. Allerdings empfiehlt es sich, gegen Stichtage sorgfältig einzureiben, sondern gibt´s rote Flecken auf dem Konto, und das juckt. Bayreuth und Wacken finden zwar immerhin im Netz statt, aber ohne Sitzbeschwerden und Schlamm - und dann ist es allenfalls ein Vergnügen, aber kein Erlebnis! Eine Glosse von Peter Jungblut.


share







 2020-07-30  3m