Datenkanal

Das Datenradio beim Offenen Kanal Jena

https://datenkanal.org/

subscribe
share





DK96: IPv6


Ein Thema, welches schon lange auf unserer Wunschliste steht, ist das Internetprotokoll der neuen Generation, IPv6.

Die Anfänge unserer heutigen Netzwerk-Kommunikation liegen sehr lange zurück. Im Jahr 1974 wurde der RFC 675 veröffentlicht, der ein Transmission Control Protocol definierte. Dieses wurde sieben Jahre später durch den RFC 791 ergänzt und aus beiden entstand das, was wir heute als TCP/IP kennen. Mittlerweile hat sich die Uhr weitergedreht und es wird viel darüber diskutiert, dass die IPv4-Adressen aufgebraucht sind. Daneben haben sich einige weitere Probleme mit dem Protokoll gezeigt. So begann Mitte der 1990er Jahre die Arbeit an einem neuen Internetprotokoll. Dies wurde mit RFC 2460 (IPv6) spezifiziert. Daneben gibt es eine Reihe weiterer RFCs, die Aspekte von IPv6 genauer festlegen.

Wir sprechen in der Sendung über einige Aspekte von IPv6 und ziehen den Vergleich mit IPv4. Der offensichtlichste Unterschied ist das Aussehen der IP-Adressen. Von Adressen der Form 172.16.23.42 bekommen wir jetzt Adressen der Form fe80::c45d:77ff:fe0a:e8de oder fe80:: oder auch ff02::1%wlp3s0. Wir sprechen über verschiedene Arten der Adressen, Präfixe, Suffixe etc., wie kommt ein Rechner zu einer Adresse und ein wenig zu Routing.

Nach zwei Stunden Sendezeit haben wir einen Überblick zu dem Thema geschaffen. Unser Plan ist es, in einer zweiten Sendung das Thema dann noch weiter zu vertiefen.

Download und Anhören
Shownotes
  • RFC 8200 (IPv6-Spezifikation)
  • RFC 4291 (IP Version 6 Addressing Architecture) [Updates im Kopf des RFC beachten]
  • Ethernet Vendor Codes (für MAC-Adressen)
  • BGP.HE.NET
  • AS60729 bei bgp.he.net
  • Präfix 2a0b:f4c1::/48


share







 2020-08-12  n/a