Haialarm

In diesem Podcast geht es um Haifilme. Und zwar um schlechte Haifilme. Miese CGI, schlechte Schnitte, falsches Licht, hanebüchene Story, hölzerne Darsteller - je schlechter ein Film gemacht ist, desto besser gefällt er uns. Dieser Podcast ist für alle diejenigen, die den Hai-Trash als eigenständige Kunstform akzeptieren und über das eine oder andere Defizit hinwegsehen können und wollen.

https://haialarm-podcast.de

subscribe
share






episode 54: Shark Season


Wir haben uns ein bisschen gequält mit der Zusammenfassung, denn so richtig will in unserem heutigen Film nichts passieren: Drei Leute brechen mit Kajaks zu einem Fotoshooting auf einem Felsen auf, der nur bei Ebbe frei liegt. Sie rechnen dabei weder so richtig mit der Flut, noch mit dem hangry weißen Hai. Deswegen muss dann eine eher mittelmäßig motivierte Rettungsmission anlaufen. Die entwickelt sich ähnlich dynamisch wie der Rest der Handlung.

Dauer: 0:54:45, erschienen am 20. Februar 2021 8:34. Weiterführende Links zur Episode findest Du auch im Haialarm-Blog. Shownotes: Hausmeisterei:

Grüße gehen raus an den Trashtaucher für seine sehr unterhaltsame Besprechung von Sky Sharks ohne die wir erst sehr viel später vom Easter Egg im Abspann erfahren hätten!

Guckt Euch unbedingt Bennis Pandemie-Sideproject „The Hidden Tapes“ an! Besonders das Cover von „The Ace of Spades“ ist sehr gut gelungen!

Feedback:
  • Tobias weist auf Hai-Kostüme hin und auf diesen miesen Scherz. Böser Johnny!
  • fhainalex hat über Google Streetview einen Hai im Museum of Science and Discovery in Miami gefunden.
  • Andi hat ein Musikvideo namens “Der kleine Haifisch hat großen Hunger” gefunden – nach “Baby Shark” und “Kleiner Hai” der nächste große Orrr!-Wurm https://www.youtube.com/watch?v=LdevT8XUxEg
  • Christian weist auf ein sehr lustiges Comic hin, Urheber ist jemand namens Joseph Nowak und der mal lauter unglaublich lustigen Kram.
  • Das Monterey Bay Aquarium hat eine Shark Cam, wie Irene uns schreibt: https://twitter.com/MontereyAq/status/1357033891744288768
  • Im Schweizer See Neuchatel gibt es eine gruselige Hai-Statue für Taucher https://i.imgur.com/Puqtcs1.gifv (Danke  fhainalex)
  • Nachdem wir letztes Mal vom Shark Water gesprochen haben, hat Gwattel jetzt ein Light Lager namens Shark Tracker gefunden https://twitter.com/gwattel/status/1355272643486875650
  • Horstibär hat eine besonders schöne Küchenszene gefunden https://twitter.com/Horstibaer/status/1352731739194593280
  • Und Jadablinkts fand ein ferngesteuertes Auto https://twitter.com/JaDaBlinkts/status/1350095929156710402
Film: Shark Season

„Ein Hai begegnet nicht oft einem toten Wal. Die Erweiterung seines Appetits ist ein natürlicher Vorgang, damit er so viel wie möglich von seinem unerwarteten Futter fressen kann. Sein Appetit wird quasi potenziert.“

Einsatzleiter

Um ein ausgefallenes Fotoshooting zu verwirklichen, planen die drei Freunde Sarah, Jason und Megan einen Kajakausflug zu einer kleinen, neu im Meer entstandenen Felseninsel vor der Küste der Florida Keys. Doch kaum sind sie auf dem abgelegenen Eiland angekommen, wird Jason von einem riesigen weißen Hai attackiert und getötet. Nachdem Sarah noch ihren Dad (Michael Madsen) mit einem letzten Anruf informieren kann, gibt der Akku ihres Handys den Geist auf und die beiden Frauen sind auf sich allein gestellt. Allmählich beginnt die steigende Flut den Felsen zu überspülen und bringt die tödliche Gefahr näher heran. Notgedrungen machen sie sich auf den Weg zurück zum Festland. Doch der Weg ist weit und die kleinen Kajaks bieten keinen Schutz vor den mörderischen Kiefern des riesigen Jägers…

Trivia:
  • Der ganze Film wurde vor der Küste von Clearwater gefilmt, das ist ein Urlauberstädtchen in Florida.
  • Sie machen den gleichen Michael Madsen-Trick wie schon in „Megalodon – Die Bestie aus der Tiefe„: Der Typ sitzt einfach die ganze Zeit zuhause, in dem anderen Film saß er die meiste Zeit in der Kajüte.
  • Es gibt drei Tote im gesamten Film.
Danke an:
  • Sonoplastico für das Fotogeräusch bei freesound.org
  • Die Macher von „Sinnlos im Weltall“ für die Inspiration für zumindest einige der Stimmen.
Shark-News:
  • Die Sky Sharks-Macher bekommen zunehmend Gegenwind, weil sie ihre Kickstarter-Backer noch nicht bedient haben.
  • Megalodon-Babys waren badass: Die wurden schon im Uterus bis zu 2 Meter lang, indem sie die Eier anderer, noch ungeschlüpfter Jungtiere gefressen haben.
  • Der passende Tweet von Life of Sharks dazu
  • Die Zahl der Haie und Rochen ist weltweit in den vergangenen 50 Jahren um mehr als 70% zurückgegangen. Grund ist Überfischung: Die Zahl der gefangenen Haie ist um das 18-fache gestiegen. Mehrere Arten sind akut vom Aussterben bedroht. Die Studie ist die erste so umfassende und bei Nature erschienen – lesen kostet 8,99. Das Redaktionsnetzwerk Deutschland hat einen zusammenfassenden Artikel darüber geschrieben. Danke an ungefähr 700 Menschen, die uns darauf hingewiesen haben!
  • Gleichzeitig zieht der Klimawandel junge weiße Haie in nördlichere Gewässer (Danke Tobias!)
  • Für Fans von JAWS: Im März soll eine Actionfigur von Käptn Quint auf den Markt kommen. Eine Figur von Chief Brody wurde aber abgesagt https://thedailyjaws.com/news/2021/1/21/neca-quint-jaws-action-figure-2021
  • In der letzten Episode haben wir ein kurzes Update zu kommenden Hai-Filmen gegeben: Alphas ist noch im Status Pre-Production, das wird also dieses Jahr nichts mehr. Was aber kommen könnte: Big Sharks. Gedreht in 2019, sollte eigentlich dann auch schon Premiere feiern, wurde aber verschoben. Der Trailer alleine ist einfach großartig!
  • Fest steht jedenfalls schon, dass es im nächsten Monat um einen ganz besonders trashigen Spaß gehen wird: Virus Shark. Das durch Haibisse übertragene Virus SHVID-1 löst dabei eine weltweite Pandemie aus. Der Trailer ist der absolute Supertrash:
Haialarm-TV-Vorschau: Free-TV
  • 02.03.21 23:45 Uhr // 05.03.21 02:30 Uhr TELE 5: 5-Headed Shark Attack
Pay-TV
  • 28.02.21 20:30 Uhr // 01.03.21 02:40 Uhr Pro7 Fun: Sand Sharks
  • 08.03.21 03:50 Uhr Pro7 Fun: Summer Shark Attack
  • 13.03.21 13:45 Uhr syfy: Sharknado 6

Für die Produktion bzw. die O-Ton-Rechte danken wir ganz herzlich: Daredo Media

Durch die Episode führen Benni, Jörn. Für ihre Unterstützung möchten wir uns außerdem bei Kiki für Grafiken und Quint für Musik bedanken.

Abonnieren:
  • MP3-Feed

Veröffentlicht von Jörn Schaar unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. Für die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu dürfen, danken wir sehr herzlich.


share








 2021-02-20  54m