Der Mann in Merkels Rechner - Jagd auf Putins Hacker

Es ist der spektakulärste Fall von Cyber-Spionage, den es in Deutschland je gegeben hat: Im Frühjahr 2015 greifen Hacker den Deutschen Bundestag an und hacken sich in die Computer von Abgeordneten. Einer der Hacker dringt sogar auf den Rechner von Bundeskanzlerin Angela Merkel vor. Bis heute weiß die Öffentlichkeit nicht, welche Daten gestohlen wurden und was der Hacker damit gemacht hat. Jahrelang bleibt der Mann in Merkels Rechner ein Phantom. Ist er wirklich ein russischer Geheimdienst-Mitarbeiter, wie manche Experten glauben? Doch dann kommt aus den USA ein entscheidender Hinweis, und die Hacker-Jagd der deutschen Ermittler kommt endlich in Fahrt. Am Ende gelingt ihnen ein seltener Coup: Sie finden heraus, wer der Mann auf Merkels Rechner war, wie er heißt und für wen genau er arbeitet.

https://www.br.de/mediathek/podcast/der-mann-in-merkels-rechner-jagd-auf-putins-hacker/853

subscribe
share





#4 Der Mann in Merkels Rechner


Der Hackerangriff auf den Bundestag wird ein Fall für die Polizei. Jahrelang tragen die Ermittler des BKA Hinweise und Indizien zusammen. Dann bekommen sie Hilfe aus den USA und es gelingt ihnen, den Mann in Merkels Rechner zu identifizieren.

Im Mai 2020 berichten wir bei der Tagesschau über den Haftbefehl gegen den Hacker: https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/hacker-177.html

Was das US-Justizministerium Dimitry Badin und den anderen Hackern im Juli 2018 in der ersten Anklage vorwirft, könnte ihr auf der Webseite des Ministeriums nachlesen: https://www.justice.gov/opa/pr/grand-jury-indicts-12-russian-intelligence-officers-hacking-offenses-related-2016-election

Wenn ihr mehr über russische Hackergruppen und deren Vorgehensweise – und die Jagd auf sie – wissen möchtet, dann empfehlen wir euch das Buch „Sandworm: A New Era of Cyberwar and the Hunt for the Kremlin's Most Dangerous Hackers“ von Andy Greenberg


share







 2021-04-22  28m