Bohnensack 
Der Natur Fotografie Podcast
Landschaftsfotografie Makrofotografie Tierfotografie

Der Bohnensack beschäftigt sich mit Natur und Fotografie, also Landschaftsfotografie, Tierfotografie, Wildlifefotografie und Makrofotografie, aber auch Fotografie. Die Themen reichen von Fotobusiness über Nachhaltigkeit, Natur und Fototechnik bis hin zu rein künstlerischen Themen. Der Naturfotograf und Canon Ambassador Radomir Jakubowski ist seit über 10 Jahren selbstständiger Naturfotograf, Autor zahlreicher Fachbücher und Artikel und Vorstandsmitglied der GDT. Radomir Jakubowski bringt in diesem Podcast alle Themen die ihn interessieren und inspirieren. Shownotes: www.naturfotocamp.de

https://www.naturfotocamp.de

subscribe
share





episode 34: 34. Bohnensack - Canon EOS R5 Test und Erfahrungen Tierfotografie und Naturfotografie – der Gamechanger?


Shownotes, Bilder und ausführlicher Blogeintrag zur Canon EOS R5.

In dieser Podcastepisode geht es um die Canon EOS R5.

Inzwischen habe ich meine Canon EOS R5 seit gut 10 Monaten im Einsatz, es ist Zeit ein erstes Fazit zu ziehen und sich zu Fragen, wie gut eignet sich die Canon EOS R5 für Wildlife Fotografie, für Landschaftsfotografie, für Makrofotografie oder einfach gesagt für die Naturfotografie. In den letzten Monaten habe ich Tausende Bilder gemacht und Eindrücke gesammelt.

#Transparenz meine Canon EOS R5 habe ich wie immer direkt bei AC-Foto gekauft und bezahlt. Es ist also keine bezahlte Werbung. Wobei, wenn ich 4500 EUR in etwas investiere, so sollte mein Ergebnis doch positiv sein, damit ich sagen kann, ich habe mein Geld sinnvoll investiert oder nicht?
#MeineMeinung dieser Blogeintrag ist mir sehr subjektiv gelungen. Wer ein objektives Review sucht, der sollte an dieser Stelle sein Browserfenster schließen. Vielen Dank.

Warum dieser Erfahrungsbericht so lange gedauert hat?
Nun ich möchte zum einen fundiert etwas sagen können und ich hatte ein Paar Herausforderungen, denen ich auf den Grund gehen wollte, damit ich in diesem Artikel nicht ständig korrigieren und updaten muss. Im Endeffekt fallen mir viele Problemchen eben erst auf, wenn ich wirklich lange mit einer Kamera fotografiert habe.

Die Gesamten Shownotes, Bilder und ausführlicher Blogeintrag zur Canon EOS R5

Fazit:
Die Canon EOS R5 ist ein Gamechanger, ich kann mich als Fotograf an vielen Stellen wesentlich mehr auf die Fotografie und Komposition konzentrieren als es bei der DSLR der Fall war.
Betrachten wir den Preis der Canon EOS R5 von 4499€ und den Einführungspreis der Canon EOS 5D IV von 4065€, dann ist die Preissteigerung ziemlich genau 10%
Die Canon EOS R5 liefert allerdings derart perfekt ab im Alltag, dass die Kamera wirklich eine Arbeitserleichterung ist. Ich empfinde an der Stelle den Preis/Leistung als sehr gut und würde jederzeit eine Canon EOS R5 einsetzen wollen.
Mir ist bewusst, dass ich einige Punkte aufgezeigt habe, an denen die spiegellosen Kameras noch in den Kinderschuhen stecken. Aber in 99% der Anwendungsfälle spielen diese Herausforderungen keine Rolle. Umgekehrt liefert die Canon EOS R5 im Alltag einfach so viel mehr ab, dass ich den Umstieg nicht bereue.


share







 2021-05-11  53m