Danke, gut. Der Podcast über Pop und Psyche

Über fünf Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Depressionen. Beinahe Jede*r kommt in seinem Leben selbst, im eigenen Umfeld oder durch Popkultur damit in Kontakt. Trotzdem wird wenig über Depression und psychische Gesundheit gesprochen. In "Danke, gut – der Podcast über Pop und Psyche" trifft Miriam Davoudvandi Personen des öffentlichen Lebens, um das zu ändern.

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/cosmo/danke-gut/danke-gut-podcast-100.html

subscribe
share





Giant Rooks über Romantisierung von Depressionen und den Werther-Effekt


Fred Rabe und Finn Schwieters wurden mit ihrer Band Giant Rooks national und international berühmt und spielten riesige Touren. Doch ausgerechnet im Höhenflug mussten sie lernen, mit Depressionen in der Gruppe umzugehen. Im Gespräch mit ihnen geht es um Freundschaft, psychische Erkrankungen und ihre Romantisierung. Damit einher geht der Werther-Effekt, also die Annahme, dass es einen Zusammenhang gibt zwischen Suiziden, über die in den Medien berichtet wurde, und einer Erhöhung der Suizidrate. Fred und Finn sprechen außerdem über einen Suizid im Freundeskreis und darüber, was dieser für sie bedeutet hat. Begriffserklärungen und weitere Infos zum Podcast: https://www1.wdr.de/radio/cosmo/podcast/danke-gut/index.html Hilfsangebote: Telefonseelsorge online unter www.telefonseelsorge.de oder unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222. Deutsche Depressionshilfe: www.deutsche-depressionshilfe.de Titelsong: Sam Wise - Velour Intro Audio Shownotes Kurz-URL: www.wdr.de/k/dankegut


share







 2021-05-13  49m