Der Eskapodcast

Dieser Podcast dreht sich um die schönen Dinge im Leben - also um die fiktiven. :) Wir sind in erster Linie ein Rollenspiel-Podcast (Pen and Paper-RPG) aber unsere Inhalte decken das ganze Nerdiversum ab - Kunst, Kultur, Literatur, Filme und Gaming. Produktbesprechungen, Messebesuche und Interviews mit wichtigen oder interessanten Machern der Szene runden das Angebot ab.

https://www.eskapodcast.de

subscribe
share





Folge 175 – Drei Stunden Würfelkampf


Würfeln, hitten, critten, würfeln, hitten, critten – ad nauseam! Warum nehmen die Würfelkämpfe im Hobby oft so viel Raum ein? Wie viel Raum sollten sie idealerweise einnehmen? Wie justiert man die Würfelkampf-Zeit so, dass alle damit glücklich sind, ohne dabei das Regelwerk zu entwerten?

Distanzcast: Martin, Holger, Tanja, Carsten Länge: 55:40

Inhalt:
01:14 Der Würfelkampf beginnt, der Abend ist gelaufen.
13:04 Wieviel Würfelgekämpfe am Abend ist eigentlich „normal“?
17:20 Würfelkämpfe als Minigame: Fremdkörper im Rollenspiel?
28:07 Was genau macht die Kämpferei so lang, zäh und anstrengend?
39:48 Wie kann man die Kämpfe verkürzen, ohne sie zu entwerten?
53:25 Würfelkämpfe komplett streichen? Geniale Idee? Dumme Idee?

Geschenkaktion: Loote den Eskapodcast! (detaillierte Teilnahmeregeln)
Geschenke: ein Set schicke Glitzerwürfel mit kleinen Pandabären drin
Mäzenatin: Tanja (Emporion of Games)
Beschreibe uns in den Kommentaren bis zum 03.07.2021, 24 Uhr, wie lang du durchschnittlich an einem Spielaben würfelkämpfst und wie du generell zur Würfelkämpferei stehst.

Links:
Eskapodcast – Folge 38: Kämpfe im Rollenspiel – tolle Sache?
Eskapodcast – Folge 98: Die Battlemat zum Leben erwecken
Eskapodcast – Folge 103: Von Labertüten und Würfelfuzzis
Eskapodcast – Folge 128: So viele geniale Sachen! So wenig Zeit!

[ Download der Folge als mp3 ] [ Archiv ] https://www.eskapodcast.de/wp-content/uploads/2021/06/Eskapodcast-175.mp3


share







 2021-06-20  55m