Auf Heimatsuche - Deutschlandfunk

Eine Heimat zu haben, ist schön. Keine zu haben oder in der Heimat fremd zu sein, kann sehr unglücklich machen. Doch was ist das eigentlich genau – Heimat? Wo liegt sie, wie finde ich sie und warum ist dieser Begriff in Deutschland so schwierig? In diesem Deutschlandfunk-Podcast begibt sich die Journalistin Anh Tran „Auf Heimatsuche“. Die gebürtige Dresdnerin mit vietnamesischen Wurzeln spricht mit Menschen aus ganz Deutschland: mit Zugezogenen und Daheimgebliebenen, mit Immigranten und Biodeutschen, mit Ossis und Wessis, mit Stadtpflanzen und Landeiern.

https://www.deutschlandfunk.de/podcast-auf-heimatsuche-100.html

subscribe
share






Folge 4: Nur zu Gast? - Zwei Heimaten haben


Um in Deutschland anerkannt zu sein, hat Reporterin Anh ihre vietnamesischen Wurzeln ziemlich verdrängt. Ganz anders ist das bei Manik, ihrer Gesprächspartnerin, die sagt: Ich bin zu hundert Prozent Inderin und zu hundert Prozent Deutsche. Was ist anstrengender: eine Heimat zu unterdrücken oder zwei Heimaten zu haben? Anh spricht mit Manik und deren Mutter Dalli über Migration, Rassismus und Nationalstolz.

www.deutschlandfunk.de, Themenportal Auf Heimatsuche
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2021-09-01  25m