Jetzt erst Recht – Der Podcast für Kriminalpolitik und Strafrecht

Ökozid, Catcalling, Pedohunter und Incels. Täglich wachsen die Herausforderungen, denen sich das Strafrecht stellen muss. Aber wie begegnet man solchen Fragen, die Recht und Gesetz nicht allein beantworten können? Der Podcast „Jetzt erst Recht” ist ein neues Projekt an der Universität Leipzig unter der Anleitung von Professorin Dr. Elisa Hoven. Dabei werden aktuelle und spannende Themen rund um Strafrecht und Kriminalpolitik aufgegriffen, und in Gesprächen mit VertreterInnen aus Justiz, Medien, Medizin und Wirtschaft aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet.

https://anchor.fm/jetzterstrecht

subscribe
share






episode 4: Pedo Hunters


In dieser Episode geht es um die selbsternannten "Pedo Hunters" rund um den Ex-Polizisten und ehemaligen UFC-Kämpfer Nick Hein. Dieser veröffentlicht auf seinem YouTube-Kanal, welcher über 200.000 Abonnenten groß ist, Videos, auf denen er zusammen mit seinen Mitstreitern vermeintliche Pädophile mit Hilfe von sich als minderjährig ausgebende Personen zu einem Treffen "ködert". Beim anschließenden Treffen, wo es zu sexuellen Handlungen kommen soll,  erwarten die Zielperson, anstatt eines beziehungsweise einer Minderjährigen dann die "Pedo Hunters" mit dem Ziel diese zu konfrontieren, zu bedrängen und sie anschließend der Polizei zu übergeben.

Wie machen sich die potenziellen Täter und die Pedo Hunters strafbar? Wie sollen wir als Gesellschaft mit Menschen mit einer pädophilen Neigung oder Störung umgehen? Diese äußerst interessanten gesellschaftlichen und rechtlichen Fragen möchten wir in der heutigen Episode besprechen. Unterstützung erhalten wir hierbei von einer Staatsanwältin, einer Sexualtherapeutin und einem Menschen mit pädophiler Neigung.

Viel Spaß!

Link zum KriPoZ-Artikel: https://kripoz.de/2021/09/28/einfuehrung-einer-strafbarkeit-von-prostitution-zum-verhaeltnis-von-sex-arbeit-und-menschenwuerde/

"Jetzt erst Recht" ist ein Projekt des Legal Labs für Jura und Journalismus an der Universität Leipzig unter der Leitung von Prof. Dr. Elisa Hoven.

Produktion: Laura Barth, Johanna Deml, Leonard Becker, Jakob Horn, Julia Mueller-Thuns und Erik Winter

Redaktion: Felix Reimann, Johanna Deml, Leonard Becker

Musik: Jakob Horn

Ton, Schnitt und Post-Production: Erik Winter


share








 2022-02-24  47m