Digital leben

Sachsen-Anhalt und die Digitalisierung. Wo steht das Land und was sind die besten Ideen? MDR SACHSEN-ANHALT redet mit den Vorreitern und klügsten Köpfen.

https://www.mdr.de/mdr-sachsen-anhalt/podcast/digitanhalt-102.html

subscribe
share






Podcast "Digital leben" | Folge 54 – Chips aus Magdeburg: Was die Intel-Ansiedlung für Stadt und Branche bedeutet


Shownotes

Kontakt zu Marcel Roth: digitalleben@mdr.de

Sprachnachrichten bei Anchor. Marcels Mastodon-Profil, unsere Threema-ID: 9A9KUTFA. Wir sind auch beim Messenger Simplex, der auf Open Source basiert und anonyme und verschlüsselte Chats ermöglicht.

Für eure Sprachnachrichten könnt ihr auch die Messenger Signal und Wire nutzen. Dort sind wir mit der Nummer 01578 76 43 202 registriert. (Whatsapp und Telegram haben wir auch runtergeladen, eine Sprachnachricht dort ginge also auch, wenn es unbedingt sein muss.)

Zu Gast sind

  • Christin Eisenschmid, Intel-Deutschland-Chefin
  • Christof Windeck, Ressortleiter Hardware bei "c't"
  • Prof. Jens Streckeljahn, Rektor der Otto von Guericke Universität Magdeburg

00:01:25 Intels Präsentation vom 15. März 2022

00:02:20 Alles, was MDR SACHSEN-ANHALT zu Intel berichtet.

00:03:30 Entweder-Oder-Fragen an die Intel-Chefin

00:07:40 Welche Jobs dort gesucht werden.

00:10:30 Warum Intel Subventionen braucht.

00:11:30 Eisenschmids Interview in der "Frankfurter Rundschau": zu abhängig von Asien

00:13:00 Warum Intel sich für Magdeburg entschieden hat.

00:15:40 Wie Intel mit Fremdenfeindlichkeit in Ostdeutschland umgehen will.

00:17:50 Ein irischer Intel-Manager baut die Fabrik jetzt auf, scheibt die "Irish Times".

00:19:30 Wie Intel in Magdeburgs Chips herstellt.

00:22:00 Welche Chips hergestellt werden sollen.

00:25:40 Wie Intel die Maschinen zur Chip-Herstellung zusammen bekommen will.

00:27:00 Gibt es Neuentwicklungen für den Fabrikbau?

00:29:30 Wie abhängig die Chipherstellung von Rohstoffen ist. Eisenschmids Gastbeitrag im "Handelsblatt" zur Chip-Souveränität.

00:30:45 Wie souverän ist ein US-Chip-Hersteller, wenn jemand wie Trump Präsident ist?

00:31:45 Was die Fabrik in Magdeburg für Intel selbst bedeutet.

00:36:10 Christof Windeck, leitet bei der Zeitschrift "c’t" das Hardware-Ressort – Er weiß unglaublich viel über die weltweite Chip-Industrie. "c’t"-Artikel dazu: Intel baut Halbleiterfabrik und Mega-Halbleiterwerk.

00:41:30 Christof in der "heise show" über Intel in Magdeburg.

00:51:10 Worum es bei den Chip-Größen wirklich geht

00:56:20 Verbrauchen bestimmte Intel-Chips gerade zu viel Energie?

00:57:30 Welche Gefahren Christof sieht.

01:02:00 Was Christof wissen will: Gibt es bald Intel-Prozessoren "made in Germany"?

01:03:20 Eisenschmids Antwort auf Christofs Frage.

01:04:30 Eisenschmid im "Heute Journal" im ZDF und die Wasserproblematik zum Werk.

01:05:50 Was Intel gegen den Flächenverbrauch tun will und ob das Foto der Fabrik der echte Plan ist.

01:08:30 Was sich der Rektor der Uni Magdeburg, Prof Jens Strackeljahn, von Intel wünscht.

01:11:10 Wie die Gespräche mit Intel bisher liefen und worum es ging.

01:12:40 Der Reinraum und die Halbleiterforschung der Uni Magdeburg.

01:17:50 Podcast "Was bleibt" mit Oberbürgermeister Trümper und das Codewort "Steuben".

01.18:20 Wo die Chip-Forschung in Magdeburg steht.

01:32:50 Welche Rolle der Reinraum der Uni Magdeburg für Intel spielt und was Intel sich alles zusammen mit den Forschungseinrichtungen hier vorstellen kann.

01:35:40 Wie Intel auch die Magdeburger Stadtegsellschaft mitnehmen will.

01:37:30 Cyberagentur-Chef Christian Hummerrt und das grundsätzliche Problem der Sicherheit von Chips.

01:39:20 Hardware-Sicherheit bei Intel


share








 2022-05-05  1h44m