Die Lange Leitung

Zwei gute Kumpels, die sich lange nicht mehr gehört und noch länger nicht gesehen haben. Andreas und Tobias trennen über 1.200 Kilometer - der Eine lebt in Belgrad, der andere in der Nähe von Bamberg. Aus einer spontanen Laune heraus plaudern sie über die "lange Leitung". Ein Gespräch unter Kumpels, ohne Script und ohne Vorbereitung.

http://www.dielangeleitung.de

subscribe
share






Folge 106: Obi-Wan, Mike Myers und ein Polizei-Problem!


Woche 2 in Rumänien und "Die lange Leitung" ist immer noch aufs Bukarester Hotel-WLan angewiesen. Trotzdem klingts diese Woche wieder etwas besser. Andi berichtet von den Neuigkeiten aus Bukarest, er erzählt aber auch von dem große Knall, mit dem sich Jan Böhmermann in die Sommerpause verabschiedet hat. Der hat in monatelanger Recherche aufgedeckt, was die Polizei unternimmt, wenn man Hasskommentare im Internet zur Anzeige bringt. Die erschreckende Erkenntnis: Oftmals nichts! 
Tobi hat tatsächlich die Zeit gefunden, ein bisschen Fernsehen zu gucken und berichtet von seinem Eindruck der ersten beiden Episoden der neuen Star Wars-Serie "Obi-Wan Kenobi". Außerdem gedenken wir dem verstorbenen Depeche Mode-Keyboarder Andy Fletcher und Filmstar Ray Liotta, der völlig überraschend verstorben ist. Ansonsten widmen wir uns in den Empfehlungen unter Anderem der zweiten Staffel einer albernen Netflix-Show, der finalen Staffel von "Stranger Things", dem "Chip & Chap"-Film und einem Free to Play-Release, der Andi so gar nicht juckt. 
Im Filmbingo gibt es Gesprächsbedarf. Denn ob Andi die deutsche Coming of Age-Serie "Becoming Charlie" gefallen hat, rückt beinahe in den Hintergrund, wenn Tobi den "Filmbingo"-Jingle unerwartet früh drückt. Ob die Mike Myers-Serie "The Pentaverate" ein Überraschungshit ist oder ob Tobi sogar den legendären "Schlechter als Battlefield Earth"-Award polieren muss, erlebt ihr in Folge 106. Seid gespannt!


share








 2022-05-30  1h16m