Heimatmysterium – Der Migra-Identitätspodcast

Der Begriff Heimat wird häufig politisch genutzt, auch zum Nachteil jener, die eine Migrationsgeschichte haben. Und das ist in Deutschland jede:r Vierte. Was ist für diese Menschen Heimat, wer oder was prägt ihre Identität?

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr/heimatmysterium/heimatmysterium-106.html

subscribe
share






Jan, wie wird man vom Russen zum Ukrainer?


Jans Eltern stammen aus der Ukraine. Weil er russisch spricht, bezeichnete er sich als Russe. In seinem Leben hat das alles kaum eine Rolle gespielt – bis Russland die Ukraine angegriffen hat. Plötzlich stellt Jan sich die Frage: Wer bin ich eigentlich?



Jan ist in Deutschland geboren, seine Eltern stammen aus der Ukraine, er spricht russisch und bezeichnete sich der Einfachheit halber als Russe. In seinem Leben hat das alles kaum eine Rolle gespielt – bis Russland die Ukraine angegriffen hat. Plötzlich stellt Jan sich die Frage: Wer bin ich eigentlich? Auf der Suche nach Antworten landet er beim Blau-Gelben Kreuz in Köln. Dort hilft Jan im Spendenlager – teilweise 12 Stunden am Tag. Seine Karriere und sein Privatleben hat er dafür, zumindest vorübergehend, aufgegeben. Was er gewonnen hat, erzählt Jan in dieser Folge HEIMATMYSTERIUM.

Ihr könnt unseren HEIMATMYSTERIUM Podcast kostenlos in der ARD Audiothek hören: https://www.ardaudiothek.de/sendung/heimatmysterium-der-migra-identitaetspodcast/93836000/

Mehr zum Blau-Gelben Kreuz gibt es hier: https://www.bgk-verein.de/

Link zum Machiavelli-Podcast: https://www1.wdr.de/radio/cosmo/podcast/machiavelli/machiavelli-ukraine-update-putins-krieg-100.html

Lob, Kritik, Anregungen? Schreibt uns an heimatmysterium@wdr.de

]]>


share








 2022-08-11  36m