Heimatmysterium – Der Migra-Identitätspodcast

Der Begriff Heimat wird häufig politisch genutzt, auch zum Nachteil jener, die eine Migrationsgeschichte haben. Und das ist in Deutschland jede:r Vierte. Was ist für diese Menschen Heimat, wer oder was prägt ihre Identität?

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr/heimatmysterium/heimatmysterium-106.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 31m. Bisher sind 39 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint alle 10 Tage.

Gesamtlänge aller Episoden: 20 hours 2 minutes

subscribe
share






recommended podcasts


Helena & Melis: ein letztes Mal bye-bye


Helena und Melis blicken in dieser Folge zurück auf fast drei Jahre HEIMATMYSTERIUM.


share








 2022-09-29  37m
 
 

Yelda, lebst du in einer Parallelgesellschaft?


Yelda Türkmen ist in der Türkei geboren und kam als 7-Jährige nach Düren. Dort lautete die Devise: anpassen, nicht auffallen! Heute ist das ganz anders: Yelda ist laut, schämt sich nicht für ihre Wurzeln und lebt genau so, wie sie es für richtig hält.


share








 2022-09-22  42m
 
 

Ci?dem, wie geht Altenpflege für Migrant:innen?


Macht es einen Unterschied, ob ich meine türkische oder meine deutsche Oma pflege? Ci?dem Öztan sagt: Ja! Sie ist Sozialarbeiterin und leitet das Projekt "Guter Lebensabend NRW" in Remscheid. Helfen hat für Ci?dem schon als Kind eine Rolle gespielt.


share








 2022-09-15  36m
 
 

Thelma, warum brauchen wir mehr BPoC-Vorbilder?


Sklavin, Aids-Kranke, Putzfrau: Rollen, in die Thelma Buabeng am Anfang ihrer Schauspielkarriere gesteckt wurde - absolute Klischees für sie als schwarze Frau. Inzwischen ist das anders. Im Fernsehen sieht man die Meckenheimerin als Staatsanwältin oder Ärztin.


share








 2022-09-08  33m
 
 

Mehmet, wie werden aus Angsträumen Safe Spaces?


Mehmet Ermayasi hat während seiner Schulzeit immer wieder Diskriminierungserfahrungen gemacht und ist trotzdem Lehrer geworden. Der Dürener unterrichtet an einer Schule, die Mitglied im Netzwerk "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" ist. Doch wie viel ist dieses Label für ihn wert?


share








 2022-09-01  42m
 
 

Yoncé, wie wird man vom gemobbten Kind zur gefeierten Dragqueen?


Als Savvas arbeitet er in Paderborn als Friseur, als Yoncé Banks tritt er deutschlandweit erfolgreich als Drag Queen auf. Der Weg dahin war kein leichter. Als schwuler Mann musste er gegen viele Widerstände kämpfen. Wie erholt man sich von Mobbing?


share








 2022-08-25  52m
 
 

Alex, warum fühlst du dich schuldig am Krieg gegen die Ukraine?


Alexandra stammt aus Sankt Petersburg und lebt seit 15 Jahren in Dortmund. Was sie bis vor Kurzem noch versucht hat ihren Kindern näher zu bringen, bereitet ihr jetzt Bauchschmerzen: Ihre russischen Wurzeln. Seit Russland die Ukraine angegriffen hat, quälen sie Schuldgefühle.


share








 2022-08-18  30m
 
 

Jan, wie wird man vom Russen zum Ukrainer?


Jans Eltern stammen aus der Ukraine. Weil er russisch spricht, bezeichnete er sich als Russe. In seinem Leben hat das alles kaum eine Rolle gespielt – bis Russland die Ukraine angegriffen hat. Plötzlich stellt Jan sich die Frage: Wer bin ich eigentlich?


share








 2022-08-11  36m
 
 

Jonas, wie ist es adoptiert zu sein?


Im April 1992 wird Jonas als Neugeborenes vor ein Waisenhaus im marokkanischen Rabat gelegt. Wer ihn dort abgelegt hat und warum, weiß bis heute niemand. Nur wenige Monate später wird Jonas von einer weißen, deutschen Familie adoptiert. Seine Adoptionspapiere und alle Erinnerungen an diese Zeit lagern in einem kleinen Tresor in seinem Elternhaus. In dieser Folge öffnet Jonas zum ersten Mal den Safe und findet einen kleinen Schatz.


share








 2022-01-31  33m
 
 

Marc, wie fühlt sich vererbtes Trauma an?


Wenn Marc an seinen Vater denkt, der als kleines Kind den Zweiten Weltkrieg erlebt hat, muss er weinen. Das ist ein Teil seiner Familiengeschichte, die den Komponisten aufwühlt. Die andere Geschichte ist die seiner Großmutter mütterlicherseits. Sie hat als kleines Mädchen den Genozid an den Armenier:innen überlebt. Als sich Marc mehr damit beschäftigt, merkt er, dass auch er ein Trauma in sich trägt. In dieser Folge HEIMATMYSTERIUM wollen wir von ihm erfahren, wie sich vererbtes Trauma anfühlt.


share








 2022-01-17  31m