Ach, komm! - der Sex-Podcast

Ist mein Penis zu kurz? Wie viel Porno braucht es im Bett? Ich werde nicht (mehr) feucht, warum? Diese und viele weitere Fragen rund ums Thema Sexualität sind auch heute noch - in allen Generationen - oft mit starker Scham verbunden. Oftmals mit der Folge, dass die Sexualität darunter leidet, Wünsche offen bleiben, Hemmungen und Barrieren weiter existieren. Doch das muss nicht sein! Bestsellerautorin, Paar- und Sexualtherapeutin Ann-Marlene Henning galt einst als Deutschlands erste Sexologin. Im RND-Podcast "Ach, komm!" will die gebürtige Dänin Unwissenheit und Scham abbauen - im Gespräch mit Magazin Redakteurin Caro Burchardt greift Henning die drängendsten Fragen auf und scheut auch vor frechen Antworten nicht zurück. Jeden Donnerstag neu. Impressum: https://www.rnd.de/impressum/

https://ach-komm-der-sex-podcast.blogs.julephosting.de

subscribe
share






episode 120: Wie viel Spiel braucht das Vorspiel?


Wir sind aus der Sommerpause zurück und haben direkt ein ganz bezauberndes Thema auf der Agenda: Was ist eigentlich das Vorspiel? Ist es wirklich nur die Vorbereitung auf die Penetration, wie viele meinen. Braucht es das Vorspiel überhaupt? Oder ist es am Ende doch viel, viel mehr - weit mehr als streicheln, küssen und intime Berührung gar? Wenn es nach Ann-Marlene oder auch der bekannten belgischen Psychotherapeutin Esther Perel geht, dann beginnt das Vorspiel bereits nach dem letzten Orgasmus - getreu dem Motto: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Was das bedeutet? Ann-Marlene und Caro klären auf.


Mehr lesen: Esther Perel: "Was Liebe braucht - das Geheimnis des Begehrens in festen Beziehungen" (HarperCollins)


share








 2022-08-11  42m