Frau Abgeordnete

111 Frauen gehörten während der ersten deutschen Republik zwischen 1919 und 1933 dem Reichstag an. Wer waren sie? Welche Themen brachten sie ins Parlament ein? Was politisierte sie - und welchen Widerständen begegneten ihnen im Reichstag der Weimarer Republik? Über diese spannenden Frauen der Geschichte spreche ich im Podcast "Frau Abgeordnete", wie die Politikerinnen der 1920er zeitgenössisch betitelt wurden. Mehr über die Politikerinnen der Weimarer Republik findet ihr täglich auf dem gleichnamigen Instagram-Account @frauabgeordnete.

https://frauabgeordnete.wordpress.com/

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 44m. Bisher sind 6 Folge(n) erschienen. .

Gesamtlänge aller Episoden: 4 hours 23 minutes

subscribe
share






  • 1
  • 1

episode 5: Elfriede Ryneck und ihre Mutter Pauline Staegemann - Kämpferinnen für Frauenrechte


Pauline Staegemann war eine der Frauen, die den ersten sozialdemokratischen Frauenverein begründeten. Ihre Tochter, Elfriede Ryneck, gehörte während der Weimarer Republik zu den ersten Parlamentarierinnen Deutschlands und bis 1933 dem Parteivorstand der SPD an. Beide kämpften sie für bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen, insbesondere der Arbeiterinnen...


share








 2022-04-20  1h15m
 
 

episode 4: Luise Zietz - USPD-Politikerin und erste Frau im SPD-Parteivorstand 1908


„Solange sie lebte, schaffte sie: der Tod nur konnte sie zur Ruhe zwingen.“ Das schreib Clara Bohm-Schuch in ihrem Nachruf auf Luise Zietz, deren 100. Todestag am 27. Januar 2022 war. Luise Zietz war eine der Vorkämpferinnen der proletarischen Frauenbewegung. Sie wird 1908 Mitglied der SPD-Parteivorstandes und ist damit die erste Frau in Deutschland, die Mitglied im Vorstand einer Partei wurde...


share








 2022-01-30  59m
 
 

episode 3: Thusnelda Lang-Brumann - BVP-Politikerin, Lehrerin und Mitgründerin der CSU


Thusnelda Lang-Brumann wurde 1880 als uneheliche Tochter geboren. Als sie sechs Jahre alt war heirateten die Eltern. Sie wurde auf die Höhere Mädchenschule geschickt und entschied sich früh (und nicht nur aus finanziellen Gründen) Lehrerin zu werden. Sie engagierte sich in der katholischen Frauenbewegung...


share








 2021-12-29  43m
 
 

episode 2: Louise Schroeder - SPD-Politikerin, Berliner Oberbürgermeisterin und gehandelte Bundespräsidentschaftskandidatin 1949


Die 1887 in Altona geborene Louise Schroeder wurde 1919 als 32jährige Frau in die Weimarer Nationalversammlung gewählt. Und auch den Reichstagen von 1920 bis 1933 gehörte sie. Dort wurde sie schnell eine der versiertesten Sozialpolitikerinnen. Sie kämpfte dort für besseren Mutterschutz, für die Gleichberechtigung der Frau und die Gleichbehandlung unehelicher Mütter.
Als sich 1945 die SPD in Berlin wieder gründete, da war auch Louise Schroeder dabei...


share








 2021-11-03  44m
 
 

episode 1: Frau Präsident - Von Alterspräsidentinnen zu Parlamentspräsidentinnen


Zwischen 1919 und 1933 gab es drei Alterspräsidentinnen. Während zwei von ihnen heute namentlich noch relativ bekannt sind (allerdings nicht hierfür), ist es die andere weniger. Alle drei hatte vor Einführung des Frauenwahlrechts - an unterschiedlichen Stellen - dafür gekämpft, dass Frauen wählen und gewählt werden dürfen...


share








 2021-09-25  36m
 
 

"Frau Abgeordnete, Sie haben das Wort!"


Mit diesen Worten werden auch heute noch Parlamentarier*innen an das Redepult in Parlamenten gerufen. Dieser Podcast soll sich - ebenso wie die Instagram- und Twitter-Seite - mit den ersten Parlamentarierinnen der Weimarer Republik beschäftigen.


share








 2021-09-22  3m
 
 
  • 1
  • 1