hr1 Alles Wissen mit Vince Ebert

Naturwissenschaft ist nicht witzig. Doch! Naturwissenschaft ist witzig, wenn Vince Ebert sie in die schrägsten Zusammenhänge bringt.

http://www.hr1.de/

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 1m. Bisher sind 83 Folge(n) erschienen. Dies ist ein wöchentlich erscheinender Podcast
subscribe
share





Fleisch aus dem 3-D-Drucker - Die Zukunft?


Ernährung ist eines der bestimmenden Themen. Ob vegetarisch, vegan, Billigfleisch oder feinstes Rinderfilet - unser Essen ist immer wieder gut für die nächste Diskussion. Aber wie wird die Ernährung der Zukunft hergestellt werden? Müssen wir noch Tiere schlachten und spricht demnächst vor ihrem Verzehr die Linse mit uns?


share







 2020-02-26  1m
 
 

Die E-Zigarette - Der erste Zug in den Tod


Drogen sind nur etwas für lebensmüde Feiglinge. Denn einmal einer Droge verfallen, ist es sehr schwer, sich von ihr zu lösen. Raucher und Heroinabhängige wissen Bescheid. Die neueste Errungenschaft auf der Seite legaler Drogendealer: Die E-Zigarette - Lifestyle-Produkt und erster Schritt in neue Abhängigkeiten.


share







 2020-02-19  1m
 
 

Warum zu viele Facebook-Freunde nicht funktionieren


Der Psychologe Robin Dunbar hat untersucht, warum eine gelingene Kommunikation nur mit einer bestimmten Anzahl Menschen funktioniert. Demnach sind es zwischen 150 und 180 Personen, mit denen wir einigermaßen gut in Kontakt treten können. Wer also mehr als 180 Facebook-Freunde hat, sollte darüber noch mal nachdenken - so viel schafft unser Gehirn überhaupt nicht.


share







 2020-02-12  2m
 
 

Alle Menschen sind unsterblich - Warum man immer auf der Welt bleibt


Wenn wir sterben, vergehen wir nicht. Wir bleiben auf der Welt. Denn alle unsere 10 Hoch 28 Atome, aus denen wir bestehen, bleiben auf der Erde. Nur ihre Daseinsform ändert sich. Mit jedem Atemzug nehmen wir ein paar Atome unzähliger, verstorbener Menschen in uns auf.


share







 2020-02-05  1m
 
 

Freundliche-Worte-Diät - Abnehmen leicht gemacht


Die Steinzeit hat es uns vorgemacht und viele sind auch heute nicht aus dieser Periode herausgekommen. Wer was hat, frisst um sich zu. Das passte damals, heute eher in unseren Breitengraden eher nicht. Weniger ist mehr - lautet die Devise. Aber wer dazu noch die richtigen Worte gebraucht, isst nicht nur mehr Gemüse, sondern sieht auch bald wie ein Spargel aus.


share







 2020-01-29  1m
 
 

Das Gold im Universum - Woher, wieso und wie rankommen?


Wohin mit der Kohle? Die richtige Anlagestrategie bewegt die reichen Gemüter. Nicht wenige kaufen Gold und der Preis steigt. Aber was, wenn plötzlich Unmengen des seltenen Metalls auftauchten? Im Universum schon vorhanden: Die Entstehung war bisher aber noch unklar. Aber der galaktische Goldschmied ist mittlerweile erkannt: Gravitationswellen.


share







 2020-01-22  2m
 
 

Apokalypse - Wann endlich kommt der Weltuntergang?


Naturkatastrophen - ob nun die Brände in Australien oder massive Regenfälle und Überflutungen in unterschiedlichstne Teilen der Welt - sobald die Natur aus den Fugen gerät, ist das Wort "Apokalypse" schnell zur Hand. Die Welt geht unter und nichts ist wie vorher. Aber die Apokalypse wurde schon häufig vorhergesagt, eingetreten ist sie noch nicht.


share







 2020-01-15  2m
 
 

Prognosen sind für die Katz


Auf sie wird gerne zurückgegriffen: Die Fachleute mit der Zukunftsprognose. Aber stimmen die Vorhersagen eigentlich? Das haben Forscher in einer Langzeitstudie untersucht und stellten fest: Nö! Nichts stimmt, von den Prognosen ist keine korrekt eingetroffen.


share







 2020-01-08  1m
 
 

Rudolf, das Rentier


Biologen wussten es schon lange: Rudolf, das Rentier aus dem hohen Norden, ist eigentlich weiblich. Denn bei Rentieren haben Männlein wie Weiblein Geweihe. Nur: Die Herren werfen ihr Geweih im Herbst ab. Wie kann es dann sein, dass der Weihnachtsmann im Dezember Rentiere mit Geweihen hat, die einen männlichen Vornamen haben? Die Genderfrage ist eröffnet.


share







 2019-12-18  1m
 
 

Schneeflocken


Ob es noch was wird mit dem Schnee? Abwarten. Aber wenn es soweit kommen sollte, hat man die Möglichkeit, sich diese Schneeflocken genauer anzuschauen. Tolle Gebilde - mit kleinen Fehlern. Und die führen dazu, dass keine Schneeflocke der anderen gleicht. Aber selbstverständlich kann man sich auf die Suche nach Unterschieden machen - also wenn es geschneit hat.


share







 2019-12-11  1m