Kantinengespräche

Der Podcast des Tiroler Landestheaters. Das Tiroler Landestheater bietet ab sofort rund um jede Premiere Interviews, Werkeinführungen und Hintergrundinformationen zum kostenlosen Anhören – für zuhause und unterwegs. In lockerer Atmosphäre sprechen die jeweiligen Dramaturg*innen mit Beteiligten der Produktion.

https://www.landestheater.at

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 27m. Bisher sind 93 Folge(n) erschienen. Dies ist ein wöchentlich erscheinender Podcast.

Gesamtlänge aller Episoden: 1 day 21 hours 31 minutes

subscribe
share






Culture Clash auf der Opernbühne


Die neue Ausgabe des Podcasts des Tiroler Landestheaters beschäftigt sich mit der Oper LAKMÉ von Léo Delibes. Musikdramaturg Thomas Schmidt-Ehrenberg spricht mit Regisseur Hinrich Horstkotte über eine selten gespielte Oper, über die Begegnung zweier Kulturen, die Faszination für das Exotische und die zerstörerische Kraft des Kolonialismus.


share








   24m
 
 

Seilbahn! Seilbahn! Seilbahn!


Pünktlich zur Eröffnung der Skisaison in Tirol spricht Magdalena Brück mit Regisseur Felix Hafner und Dramaturgin Emily Richards über Gondelgschichten, das Theaterprojekt des „Instituts für Medien, Politik und Theater“ im Auftrag des TLT. Sie erzählen, wie die dokumentarische Arbeit im Theater abläuft, warum das Einbinden der Schauspieler*innen in den Rechercheprozess so wichtig ist und ob sie nach all den Einblicken in die Tiroler Wintersportwelt noch weiter Skifahren wollen.


share








   21m
 
 

Konrad oder Die Umkehr der Eltern-Kind-Beziehungen


Die Schauspieler:innen Petra Alexandra Pippan und Bernhard Wolf erzählen von Streichen aus Kindertagen und der Herausforderung, die Seite zu wechseln und Elternteil zu sein. Und - sie verraten, welche Nöstlinger-Schimpfwörter sie besonders inspirierend finden.

 Mehr zu THEATER FÜR JUNGES PUBLIKUM


share








   27m
 
 

Das Kinder- und Jugendtheater in Österreich


Die neue Ausgabe des Podcast des Tiroler Landestheaters beschäftigt sich mit dem Kinder- und Jugendtheater in Österreich – und zwar im Besonderen mit dem internationalen Verband ASSITEJ sowie dem STELLA-Darstellender.Kunst.Preis für junges Publikum. Dramaturgin Laura Nöbauer spricht mit dem Theaterpädagogen des TLT, Christoph Daigl, der sowohl im Vorstand von ASSITEJ Austria ist als auch in der Jury für den STELLA-Preis 2022 saß...


share








   28m
 
 

Die große Party


Die neue Ausgabe des Podcast des Tiroler Landestheaters beschäftigt sich mit dem Tanzstück DER GROSSE GATSBY von Enrique Gasa Valga. Dramaturg Axel Gade spricht mit dem Regisseur und Choreografen sowie mit dem Tänzer der Titelrolle, Michele Anastasi, über das Glück der ersten Hauptrolle, das Verlangen nach Zerstreuung und die Frage, ob und wie Reichtum, Glück und Liebe miteinander zusammenhängen.

Mehr zu DER GROSSE GATSBY 


share








 2022-10-27  38m
 
 

Lieder für eine neue Welt


In der heutigen Podcastfolge ist der gebürtige Innsbrucker Alexander Kratzer zu Gast. Mit Konzertdramaturgin Johanna Muschong spricht der Regisseur von Jason Robert Browns Musical  SONGS FOR A NEW WORLD unter anderem über Ohrwürmer und „Neue Welten“, und gibt außerdem Einblicke in die Probenarbeit.   

Mehr Infos zu SONGS FOR A NEW WORLD


share








 2022-10-20  27m
 
 

Wenn Ideen sprudeln


Die neue Ausgabe des Podcast des Tiroler Landestheaters beschäftigt sich mit dem Late Night-Format NIMM2. Dramaturg Axel Gade spricht mit den beiden Gastgebern und kreativen Köpfen dieses Formats, den Schauspielern Kristoffer Nowak und Jan-Hinnerk Arnke, über Groschenromane, ihre Leidenschaft fürs Kino sowie die demnächst anstehenden Projekte.

Mehr zu NIMM2


share








 2022-10-13  28m
 
 

Gefährliche Freiheiten


Die neue Ausgabe des Podcast des Tiroler Landestheaters beschäftigt sich mit dem Theaterstück DIE JÜDIN VON TOLEDO von Franz Grillparzer. Dramaturg Axel Gade spricht mit Regisseur Rudolf Frey und Schauspieler Florian Granzner über selten gespielte Klassiker, Traumwelten sowie Lust und Gefahr der Freiheit.

Mehr zu  DIE JÜDIN VON TOLEDO 


share








 2022-10-06  42m
 
 

Auf Knopfdruck


Regisseurin Elke Hartmann und Schauspieler*innen Marion Fuhs und Johannes Gabl verraten in einem Gespräch mit Lisa Koller, was ein Automatenbüfett überhaupt ist, was das mit Kleinbürgertum zu tun hat und warum Anna Gmeyners Stück heute aktuell ist wie nie zuvor.

Mehr zu AUTOMATENBÜFETT


share








 2022-09-29  39m
 
 

Ausgeliefert in einer patriarchalen Gesellschaft


Das Tiroler Landestheater eröffnet die Spielzeit 2022.23 mit Robert Schumanns einziger (und nur selten gespielter) Oper GENOVEVA. In dieser Folge spricht Christina Alexandridis mit Intendant und Regisseur Johannas Reitmeier über Frauenbilder in einer patriarchalen Gesellschaft und die Frage, ob Schumann und Oper überhaupt zusammenpassen.

 Mehr zu GENOVEVA


share








 2022-09-22  24m