Frühkritik | rbbKultur

Philharmonie, Deutsches Theater, Martin-Gropius-Bau - unsere Kritiker berichten von Premieren und aktuellen Eröffnungen.

https://www.rbb-online.de/rbbkultur/podcasts/fruehkritik1-feed.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 5m. Bisher sind 1471 Folge(n) erschienen. Dies ist ein täglich erscheinender Podcast
subscribe
share





Deutsche Oper: "Die Walküre" von Richard Wagner


An der Deutschen Oper Berlin gab es die erste große Opernpremiere seit Beginn der Corona-Epidemie: Richard Wagners "Walküre" aus der Tetralogie "Der Ring des Nibelungen". Stefan Herheim hat den ersten Tag des Bühnenfestspiels inszeniert und die musikalische Leitung hat Donald Runnicles. Eine Kritik von Kai Luehrs-Kaiser.


share







   5m
 
 

Berliner Philharmoniker unter Lahav Shani


Mit dem ersten Preis beim Bamberger Gustav-Mahler-Dirigentenwettbewerb begann die Karriere des israelischen Dirigenten Lahav Shani. Das war 2013. Nun ist er Nachfolger von Zubin Mehta als Musikdirektor des Israel Philharmonic Orchestra sowie Chefdirigent des Philharmonischen Orchesters Rotterdam. Erstmals steht er jetzt am Pult der Berliner Philharmoniker. Unser Musikredakteur Andreas Göbel war da:


share







   4m
 
 

Musikfest Berlin: Ein Wolfgang-Rihm-Abend


Wolfgang Rihm gehört zu den erfolgreichsten und etabliertesten Komponisten unserer Zeit. Beim Musikfest Berlin gestalten Tabea Zimmermann, Christian Gerhaher, Jörg Widmann und Tamara Stefanovich zusammen mit den Musiker*innen der Berliner Philharmoniker einen ganzen Abend mit Wolfgang Rihms Musik. Im Mittelpunkt die Uraufführung des "Stabat Mater", ein Duo für Bariton und Bratsche. Unser Konzertkritiker Clemens Goldberg hat die Weltpremiere gestern in der Philharmonie erlebt.


share







   5m
 
 

Musikfest Berlin: Saisonauftakt DSO, Robin Ticciati u.a.


Mit Beethovens Vierter Symphonie gehen das Deutsche Sinfonie-Orchester Berlin und sein Chefdirigent Robin Ticciati in die neue Saison. Clemens Goldberg berichtet vom Musikfest-Abend in der Philharmonie, bei dem auch ein Meisterwerk der klassischen Moderne zu Gehör kam: Béla Bartóks Konzert für zwei Klaviere, Schlagzeug und Orchester, gespielt vom GrauSchumacher Piano Duo.


share







   5m
 
 

She She Pop: "Hexploitation" im Hebbel am Ufer


"Hexploitation", so heißt die neue Produktion, die am Samstag im HAU Berlin Premiere feierte. Das Performancekollektiv She She Pop beschäftigt sich darin mit der Angst vor der "hag", der alten Frau und der Hexe. Barbara Behrendt hat die Performance gesehen.


share







   4m
 
 

She She Pop: "Hexploitation" im Hebbel am Ufer


Keine Regisseur*in, keine Autor*in, keine Schauspieler*innen - das ist das äußerst erfolgreiche Prinzip des Performancekollektivs She She Pop. "Hexploitation", so heißt die neue Produktion, die am Samstag im HAU Berlin Premiere feierte. She She Pop beschäftigt sich darin mit der Angst vor der "hag", der alten Frau und der Hexe. Barbara Behrendt hat die Performance gesehen.


share







   4m
 
 

Staatsballett Berlin: "From Berlin with Love II“


"From Berlin with Love" - damit hatte das Staatsballett Berlin die neue Spielzeit begonnen. Die Fortsetzung heißt "From Berlin With Love II" - mit Auszügen und Suiten aus dem klassischen Repertoire der Compagnie. Unser Tanzkritiker Frank Schmid über die Premiere in der Staatsoper Unter den Linden.


share







   5m
 
 

Musikfest Berlin: Kirill Petrenko dirigiert die Berliner Philharmoniker


Kirill Petrenko dirigiert die Berliner Philharmoniker an drei Abenden des Musikfestes. Frank Peter Zimmermann spielt Alban Bergs Violinkonzert "Dem Andenken eines Engels", das als eines der berührendsten Konzerte des 20. Jahrhunderts gilt. Anschließend erklingt Antonín Dvořák Fünfte Symphonie. Unser Musikkritiker Clemens Goldberg war am 17. September in der Berliner Philharmonie dabei.


share







   5m
 
 

Komödie am Kudamm: "Gayle Tufts – Wieder da!"


Die deutsch-amerikanische Komödiantin Gayle Tufts ist nicht auf den Mund gefallen, kommentiert lebhaft Leben, Alltag, und auch immer wieder Politik. Ihr neues Programm hatte am Mittwoch in der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater Premiere. Es heißt: "Gayle Tufts – Wieder da!" und Kai Luehrs-Kaiser war dabei.


share







   4m
 
 

Musikfest Berlin: RIAS Kammerchor - "Chorrenaissance (wie ein Phönix...)"


Auch die Chormusik ist wieder zurückgekehrt ins Berliner Konzertleben. "Chorrenaissance (wie ein Phönix...)", so heißt das Programm, mit dem der Chefdirigent und Künstlerische Leiter Justin Doyle gemeinsam mit dem RIAS Kammerchor Berlin und dem Organisten Martin Baker zurück zu den Wurzeln der Chormusik führt. Unser Kritiker Andreas Göbel war am Mittwoch in der Berliner Philharmonie dabei.


share







   4m