Die Wirtschaftsdoku | Inforadio

Die Wirtschaftsdoku - die ausführliche Wirtschaftssendung im Inforadio: 15 Minuten für wirtschaftliche Entwicklungen in der Region, Deutschland und der Welt, für Verbraucherschutz, soziale Fragen oder für die Vorstellung neuer Geschäftsideen und innovativer Unternehmer-Persönlichkeiten.

https://www.inforadio.de/podcast/feeds/die_wirtschaftsdoku/die_wirtschaftsdoku.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 15m. Bisher sind 39 Folge(n) erschienen. Dies ist ein wöchentlich erscheinender Podcast
subscribe
share



 

Aufschwung hinterm Plattenbau


Mit Marzahn verbindet man DDR-Plattenbauten oder auch die Gärten der Welt. Doch mittlerweile macht sich der Nordosten Berlins auch als Wirtschaftsstandort einen Namen. Ob Brillen für die Hipster oder Laserbearbeitungsoptik für die Fahrzeugbrauche – alles made in Marzahn.


share





   15m
 
 

Preisträger des Innovationspreises Berlin-Brandenburg


Mehr als 200 Unternehmen, Wissenschaftseinrichtungen und Startups haben sich in diesem Jahr für den Innovationspreis Berlin Brandenburg beworben – so viele wie noch nie. Am Fretagabend wurden im Hans Otto Theater in Potsdam die Auszeichnungen vergeben. Wirtschaftsreporterin Franziska Ritter stellt einige herausragende Geschäftsideen in der Wirtschaftsdoku vor, die im Wettbewerb waren.


share





   14m
 
 

Tschüss für die Ölheizung


Um das Klima zu retten, soll 2026 soll Schluss sein für den Heizölbrenner. Doch der Einbau umweltfreundlicher Alternativen trifft nicht nur auf Heizungsbaufirmen mit deutlicher Personalnot. Die Wärmewende hat auch ein großes Preisschild, das vernehmlich mit Mietpreisbremse und Mietendeckel kollidiert. Hausbesitzer sagen die energetische Sanierung ihrer Immobilien ab oder setzen den Heizungstausch auf Sparflamme...


share





   14m
 
 

Tesla will in Brandenburg E-Autos bauen


Viel Aufsehen erregten die Worte von Tesla-Chef Elon Musk auf der Verleihung des "Goldenen Lenkrads" am 12. November: Die schon länger geplante europäische E-Auto-und Batterie-Fabrik werde in Brandenburg gebaut; Tesla werde zudem ein Ingenieurs- und Designzentrum in Berlin ansiedeln, so Musk. Um diese "Giga Factory" des US-amerikanischen E-Autobauers geht es in der Wirtschaftsdoku mit Gerd Dehnel.


share





   14m
 
 

Geschäftsideen aus Ost und West


Als vor 30 Jahren die Berliner Mauer fiel, war zugleich die Planwirtschaft passé - von nun an galten die Gesetze des Marktes. Drei Firmengründungen starteten mit ihrer Geschäftsidee, die in den Tagen, Wochen und Monaten nach dem Mauerfall entstanden, in Berlin durch. Um sie geht es in der Wirtschaftdoku von Inforadio-Redakteurin Franziska Ritter.


share





 2019-11-08  15m
 
 

Die Ära Draghi - ein Rückblick


Der italienische Wirtschaftswissenschaftler Mario Draghi hat den Chefposten an der Europäischen Zentralbank nach acht Jahren an die Französin Christine Lagarde übergeben. Draghi - von den einen wird er als Retter des Euro gefeiert, von anderen als der Mann kritisiert, der die Geldmenge in der Euro-Zone gefährlich aufgebläht hat, Sparer enteignet und Regierungen zum Schuldenmachen verleitet. Inforadio-Reporter Claudia Wehrle und Sebastian Schreiber blicken auf die Ära Draghi zurück.


share





 2019-11-01  15m
 
 

Großbritannien im Brexit-Strudel


Der Streit der Briten um Europa ist alt. Überhaupt erst 1973 der Europäischen Gemeinschaft beigetreten, stimmte am 23. Juni 2016 eine Mehrheit für den Austritt. Dreieinhalb Jahre später hat Premier Johnson in Brüssel am 17. Oktober immerhin ein Abkommen mit der Europäischen Union über einen geregelten Austritt abgeschlossen. Doch vom britischen Unterhaus kam ein Nein. Jetzt will Johnson am 12. Dezember neu wählen lassen...


share





 2019-10-25  14m
 
 

Die Wohnungsnot der Studierenden


Berlin galt mal als besonders lebenswert und günstig für Studierende, doch die Zeiten sind vorbei. Laut einer rbb-Datenanalyse kosten in der Stadt ein WG-Zimmer im Durchschnitt 500 Euro im Monat. Damit ist Berlin die fünftteuerste Universitätsstadt in Deutschland. Was der Wohnungsmarkt für Studierende bedeutet, hat Inforadio-Reporterin Annika Krempel in der Wirtschaftsdoku zusammengetragen.


share





 2019-10-18  14m
 
 

Die Innovationsschmiede Berlins: das CityLAB


Am 12. Juni hat Berlins regierender Bürgermeister Michael Müller das CityLAB am Platz der Luftbrücke eröffnet. Das "Experimentierlabor" wird von der Senatsverwaltung finanziert und von der Technologiestiftung betrieben. Es soll Bürger, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft zusammenbringen, um digitale Lösungen für die Herausforderungen der wachsenden Stadt zu finden...


share





 2019-10-11  15m
 
 

Upcycling: Aus nutzlosem Müll einzigartige Produkte schaffen


Aus Benzinkanistern werden Lampenschirme, aus alten Kassetten moderne USB-Sticks und aus Berliner Abfall vom Bau werden Tische und Betten: Die Berliner Upcycling-Unternehmen verwandeln Schrott zu ganz neuen Produkten. Der Fundort ist häufig die Berliner Straße, auf der laut Berliner Stadtreinigung jährlich rund 30.000 Kubikmeter Sperrmüll-Abfall landen. Wirtschaftsreporterin Lisa Splanemann stellt die Firmen vor, die sich auf das Upcycling von Produkten spezialisiert haben.


share





 2019-10-04  15m