Wirtschaft

Überregional kompetent - regional vor Ort. Die Wirtschaft im rbb24 Inforadio wagt Tag für Tag diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten und Ratgebern. Die ausführliche "Wirtschaftsreportage" blickt auf wirtschaftliche Entwicklungen in der Region, Deutschland und der Welt.

https://www.inforadio.de/podcast/feeds/wirtschaft/wirtschaft.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 2m. Bisher sind 1841 Folge(n) erschienen. Alle 0 Tage erscheint eine Folge dieses Podcasts.

Gesamtlänge aller Episoden: 6 days 15 hours 7 minutes

subscribe
share






Haben die Berliner Shopping Malls eine Zukunft?


Viele der Berliner Einkaufscenter sind in die Jahre gekommen oder stehen leer. Was kann man anfangen mit den Immobilien, die von außen meist riesigen undurchdringbaren Klötzen ähneln? Einige werden umgebaut. Andere abgerissen. Von Annika Krempel


share








   14m
 
 

Pilotprojekt: Marienfelde bündelt Lieferverkehr


Weniger Lieferverkehr in der Stadt – das probieren Unternehmen in Berlin-Marienfelde derzeit aus. Auf dem Industriegelände in der Motzener Straße haben acht Firmen für ein Pilotprojekt ihre Paketzustellungen gebündelt. Die TU Berlin hat den Feldversuch wissenschaftlich begleitet. Von Anja Dobrodinsky


share








   2m
 
 

Warum deutsche Unternehmen in der Ukraine investieren


Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) ist zu Besuch in der Ukraine. Bei den Gesprächen geht es auch um die wirtschaftliche Zusammenarbeit. Unter anderem Bayer wolle seinen Standort in der Ukraine vergrößern, sagt Reiner Perau, Geschäftsführer der Deutsch-Ukrainischen Industrie- und Handelskammer (AHK Ukraine).


share








   7m
 
 

Trotz - oder wegen - strengerer Regeln: Netflix steigert Nutzerzahlen


Bei Freunden und Familien galt es mal als Spartipp, die Passwörter beim Streaming-Anbieter Netflix zu teilen. Dem hat das Unternehmen einen Riegel vorgeschoben. Den Nutzerzahlen hat das aber nicht geschadet, wie Netflix mitgeteilt hat. Von Annika Krempel


share








   2m
 
 

Wie Cannabis jetzt zum Wirtschaftsfaktor wird


Seit Anfang April ist Cannabis in Deutschland zum Teil legal. Jetzt hofft eine ganze Branche rund um die Hanfpflanze darauf, Kunden vom bisherigen Schwarzmarkt abzuwerben - ein neues Geschäftsfeld entwickelt sich. Von Johannes Frewel


share








   2m
 
 

LNG-Terminals - laut gefordert, kaum genutzt


Die vergangenen beiden Winter waren mild, das Gas wurde nie knapp trotz Importstopp für russische Lieferungen. Brauchen wir trotzdem noch die geplanten Entladungs-Terminals für Flüssiggas? Von Johannes Frewel


share








   2m
 
 

Job-Abbau bei Tesla: Doch nur 300 Stellen betroffen?


Am Dienstag hatte eine E-Mail von Tesla-Chef Elon Musk für ziemlich viel Wirbel gesorgt. Der Elektroautobauer will massiv Stellen streichen, auch das Werk in Grünheide soll betroffen sein. Spekuliert wurde noch, wie viele Arbeitsplätze in Brandenburg es treffen wird. Nun gibt es neue Informationen. Von Annika Krempel


share








   3m
 
 

Jobmesse wirbt um Geflüchtete und Zuwanderer


Sie sind als Arbeitskräfte kräftig umworben: Flüchtlinge und Zuwanderer. Berliner Jobcenter, Industrie-, Handels- und Handwerkskammer haben sie zu einer Jobmesse eingeladen. Mehrere tausend kamen und trafen auf 80 Berliner Betriebe von Handel über Handwerk und Industrie bis Verkehr und Logistik. Von Anja Dobrodinsky


share








   2m
 
 

Erfolgreiches Modell: Vier-Tage-Woche bei Hennigsdorfer Maler


60 bis 80 Prozent der Vollzeitbeschäftigten in Deutschland wünschen sich die Vier-Tage-Woche. Ein Maler-Betrieb in Hennigsdorf nördlich von Berlin setzt schon seit einem Jahr auf das Modell – mit Erfolg. Von Karsten Zummack


share








   2m
 
 

Fehlende Oberleitung: Mit Dieselzügen in die Klimawende


Vor allem aus Umweltgründen macht die Bundesregierung Druck bei der Modernisierung des Bahnnetzes. Elektromobilität soll die Verkehrswende auch auf der Schiene anschieben - und Bahnfahren grüner machen. Doch oft lassen sich gar keine umweltfreundlichen Elektroloks einsetzen. Denn auf weiten Teilen des Netzes fehlt der Strom. Von Johannes Frewel


share








   2m