Kantinengespräche

Der Podcast des Tiroler Landestheaters. Das Tiroler Landestheater bietet ab sofort rund um jede Premiere Interviews, Werkeinführungen und Hintergrundinformationen zum kostenlosen Anhören – für zuhause und unterwegs. In lockerer Atmosphäre sprechen die jeweiligen Dramaturg*innen mit Beteiligten der Produktion.

https://www.landestheater.at

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 26m. Bisher sind 58 Folge(n) erschienen. Dies ist ein wöchentlich erscheinender Podcast.

Gesamtlänge aller Episoden: 1 day 4 hours 13 minutes

subscribe
share





Fünf Ichs und ein Regisseur


In ALTER EGO zeichnet Petra Maria Kraxner ein Portrait des postmodernen Lebens. Schiefliegende Strukturen, Selbstoptimierungswahn und alltägliche Überforderung treten ins Scheinwerferlicht. Dramaturgin Lisa Koller spricht mit den einzelnen Teilchen eines zersplitterten Ichs und dem Regisseur Philipp Jescheck über Talente, Zukunftsängste und Erdbeer-Daiquiri.

Mehr zu ALTER EGO


share







 2020-11-26  21m
 
 

Es gibt kein richtiges Leben im falschen


… könnte als Überschrift über Leoš Janáčeks Oper KATJA KABANOWA stehen – so der Bühnenbildner Dieter Richter. Im Gespräch mit der Musikdramaturgin Susanne Bieler erzählt er, wie er das Große Haus des Tiroler Landestheaters in einen namenlosen Ort in der russischen Provinz am Ufer der Wolga verwandelt hat. Dort lebt die Titelfigur des eindringlichen Werks, die sich – gefangen in der Enge und Trostlosigkeit ihres Daseins – nach Liebe und Freiheit sehnt...


share







 2020-11-19  30m
 
 

Weihnachten ist kein Humbug, Ebenezer Scrooge!


Die Geschichte unseres diesjährigen Weihnachtsstücks EINE WEIHNACHTSGESCHICHTE von Jungdramatiker Philipp Löhle basiert auf der berühmten Erzählung von Charles Dickens aus dem Jahre 1843. In der Inszenierung von Regisseurin Verena Koch erwachen Ebenezer Scrooge und seine Geister in den Kammerspielen zauberhaft zum Leben...


share







 2020-11-10  21m
 
 

Neu im Ensemble: Florian Granzner


Seit Beginn der Spielzeit 2020.21 ist der junge Linzer Ensemblemitglied im Schauspiel des Tiroler Landestheaters Innsbruck. Schauspieldirektorin Christina Alexandridis sprach mit ihm über besondere Momente auf der Bühne, Traumrollen, Blondinen und den Zauberhimmel.

Mehr zum Schauspielensemble des Tiroler Landestheaters


share







 2020-11-04  13m
 
 

Eine Liebe, die von außen und innen bedroht ist


Friedrich Schillers Klassiker KABALE UND LIEBE handelt von einem jungen Paar, das über Standesgrenzen hinweg seine Liebe aufrecht zu erhalten sucht – und tragisch scheitert. Dramaturg Axel Gade spricht mit Regisseur Rudolf Frey und Schauspielerin Christina Constanze Polzer über ein Theaterstück, das jenseits der Zeiten funktioniert, über das fokussierte Spiel auf einer „leeren“ Bühne – und die Hilflosigkeit einem verrückt Liebenden gegenüber.

Mehr zu KABALE UND LIEBE


share







 2020-09-30  27m
 
 

Wenn Rainhard Fendrich auf Herbert Grönemeyer trifft ...


In QUARANTÄNE. DIE REVUE ist eine Gruppe Schauspieler*innen in ihrem Theater in Quarantäne. Chefdramaturgin Christina Alexandridis sprach mit Regisseurin und Autorin Mareike Zimmermann und dem Musikalischen Leiter Hansjörg Sofka über Lieblingssongs und über Künstlerseelen im Lockdown. 

Mehr zu QUARANTÄNE. DIE REVUE


share







 2020-09-30  19m
 
 

Das Böse ist schön und verführerisch!


... so lautet eine Theorie des Intendanten Johannes Reitmeier, der bei Carl Maria von Webers DER FREISCHÜTZ Regie geführt hat. Im Gespräch mit der Musikdramaturgin Susanne Bieler erzählt er von seinem Blick auf das bekannte Opernwerk. Waldidylle und Jägerromantik sind für ihn fehl am Platze, denn DER FREISCHÜTZ erweist sich als spannendes Psychodrama, das in die Untiefen menschlicher Seelen führt...


share







 2020-09-25  17m
 
 

… dass man nicht zum Tier, zum Wüterich, zum Schlächter wird.


In Peter Maxwell Davies‘ Oper DER LEUCHTTURM wird dem Rätsel von drei Leuchtturmwärtern nachgegangen, die eines Tages von ihrem Leuchtturm verschwanden und nie wieder auftauchten. Dramaturg Axel Gade und Sänger Johannes Maria Wimmer sprechen über die eindrückliche Musik, ob sich ein Sänger auch in die Musik fallen lassen kann, wie die Figuren im Stück langsam irre werden – und wie beglückend ein Tag am Meer ist.

WEBSITE


share







 2020-09-24  25m