Macoun Konferenz HD

Die Macoun ist die größte iOS- und OS X-Entwicklerkonferenz im deutschsprachigen Raum. Hier veröffentlichen wir Videos der Vorträge, die bei der Veranstaltung aufgezeichnet wurden. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Entwickler, Programmierer und Programmautoren, die für Mac, iPhone, iPad, AppleTV und die Apple Watch entwickeln. Probleme mit dem Podcast bitte hier melden: https://macoun.de/podbug

https://macoun.de/jump.php

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 1h0m. Bisher sind 155 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint täglich
subscribe
share



 
  • 1
  • 2
  •    
  • 3
  • >

Bézier-Pfade: Theorie und Praxis (Martin Winter)


In diesem Vortrag werden zunächst die mathematischen bzw. geometrischen Grundlagen von Bézier-Pfaden beschrieben und visualisiert. Es folgt ein Überblick der auf OS X und iOS verfügbaren relevanten APIs mit Codebeispielen. Neben Tips und Tricks wird schließlich noch ein anspruchsvolles Praxisbeispiel gezeigt. Session 2, Sonntag, Kleiner Saal, Macoun 2014


share





 2015-05-05  55m
 
 

Localization with Xcode 6 (Felix Lotze, Oliver Gurtschmann)


Auf der WWDC gab es viel zu sehen – daneben sind wohl einige Neuerungen bzgl. Lokalisierung auf Mac OS X und iOS ein wenig zur Randnotiz geworden. Nichts desto trotz gibt es eine Menge spannender Neuerungen – wir klären, erklären und demonstrieren ob, wie und für wen sie sich eignen - und wofür und für wen eben nicht. Session 1, Sonntag, Kleiner Saal, Macoun 2014


share





 2015-05-07  1h9m
 
 

Willkommen, User! (Uli Kusterer)


Wie bringe ich mein Programm dazu, den Anwender sanft aber nachhaltig in seine Benutzung einzuführen, und was sind die Vor/Nachteile der verschiedenen Ansätze? Eine UI-Review anhand einer anonymisierten App. Session 4, Samstag, Kleiner Saal, Macoun 2014


share





 2015-05-09  1h3m
 
 

Datenschutz und Apps (Thomas Biedorf)


Die Vorgaben des BDSG und Telemediengesetz dürften den meisten eher unbekannt sein. Ich zeige, welche Paragraphen relevant sind und wie die Aufsichtsbehörden das ein oder andere bewerten. Da zur Zeit bußgeldbewehrte Bescheide der Aufsichtsbehörden verschickt werden, sicherlich nicht ganz unwichtig. Session 3, Samstag, Kleiner Saal, Macoun 2014


share





 2015-05-11  55m
 
 

200.000 Zeilen ohne Therapie (Max Seelemann)


Ein Projekt fängt klein und zierlich an, aber ehe man sich versieht stecken da 10 Jahre Arbeit drin. Folglich gibt es eine Menge Chaos – oder eben gerade nicht? Dieser Vortrag handelt von Erfahrungen in der Teamorganisation, in Entwicklungsprozessen und im Programmentwurf. Hat da jemand Qualitätssicherung gesagt? Session 2, Samstag, Kleiner Saal, Macoun 2014


share





 2015-05-13  1h12m
 
 

Programmiersprachen selber bauen (Karsten Kusche)


Es muss nicht immer eine neue Programmiersprache sein, aber es ist doch häufig nötig eine computergenerierte Text-Datei zu parsen. Dieser Vortrag erklärt am Beispiel einer einfachen Programmiersprache, was man bei der Implementierung einer neuen Programmiersprache beachten muss. Session 1, Samstag, Kleiner Saal, Macoun 2014


share





 2015-05-15  50m
 
 

SceneKit Interaktiv (Christoph Wick)


SceneKit ist ein objektorientiertes, Szenegraph-basiertes Framework für 3D-Anwendungen. Die 2014 Version wurde von Apple stark erweitert und mit iOS 8 werden erstmals auch iDevices unterstützt. Der Vortrag beschäftigt sich vor allem mit den Möglichkeiten der Benutzer- Interaktion in 3D-Szenen auf Desktops und Touch-Oberflächen. Session 4, Sonntag, Terrassensaal, Macoun 2014


share





 2015-05-18  1h8m
 
 

IOSurfaces mit Syphon (Philipp Kirchner)


IOSurfaces - ist das nicht kompliziert? Praxisorientierte Einführung in das Framework Syphon an einem konkreten Beispiel. Eine App, die in einem Prozess rendert, in einem anderen darstellt. Eine Tour von CoreAnimation über OpenGL bis hin zu etwas Cocoa Distributed Objects. Session 3, Sonntag, Terrassensaal, Macoun 2014


share





 2015-05-19  36m
 
 

Clang als Werkzeugkiste (Hendrik von Prince)


Clang ist mehr als nur ein Compiler der uns mit Warnungen, Fehlern und Analyse-Ergebnissen mitteilt, was wir beim Entwickeln falsch gemacht haben. Einerseits bietet er noch weitere, weniger bekannte Programme um unseren Code zu analysieren und zu verbessern und ermöglicht es uns andererseits eigene Tools zu entwickeln. Ich zeige euch wie. Session 2, Sonntag, Terrassensaal, Macoun 2014


share





 2015-05-20  1h1m
 
 

Sicher ganz einfach (Klaus Rodewig)


Schlaue Ratschläge aus dem Elfenbeinturm zum Thema sichere Apps gibt es wie Sand am Meer. Dieser Vortrag zeigt anhand eines erfolgreich implementierten Projektes, wie Sicherheit von Anfang an erfolgreich in Design und Implementierung von App und Backend berücksichtigt werden kann (und sollte). Session 1, Sonntag, Terrassensaal, Macoun 2014


share





 2015-05-21  59m
 
 
  • 1
  • 2
  •    
  • 3
  • >