Somewhere Over The Hay Bale

Der Interviewpodcast über queeres Leben auf dem Land! Eine neue Folge immer am 15. eines Monats. Fresh aus der Sommerpause: Die nächste Folge am 15. Oktober! Als schwuler Junge in einem (ostdeutschen) Dorf groß zu werden war nicht immer ganz so easy für mich. Homosexualität und queeres Leben kannte ich fast nur aus dem Fernsehen, es war für mich immer was abstraktes, fernes. Etwas, was es vor Ort nicht gab und was ich somit nicht sein konnte. Aber queeres Leben ist auch jenseits der großen Städte existent und vielfältig. Dazu gehören mitunter auch schwierige Zeiten, aber auch jede Menge Engagement vor Ort und Menschen, die sich solidarisch zeigen und für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt einstehen. In „Somewhere Over The Hay Bale“ interviewe ich Menschen, die im ländlichen Raum leben oder in einem Dorf/in einer Kleinstadt groß geworden sind. Ich richte so mehr Licht auf ihre Lebensrealitäten und -entwürfe, Erfahrungen, ihr Engagement und ihre Vorstellungen von community. Für alle queeren Menschen, die in Dörfern und Kleinstädten aufwachsen und wohnen - es gibt uns. Wir sind vor Ort. Jetzt überall wo es Podcasts gibt. https://linktr...

https://linktr.ee/somewhereoverthehaybale

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 52m. Bisher sind 24 Folge(n) erschienen. Alle 4 Wochen erscheint eine Folge dieses Podcasts.

Gesamtlänge aller Episoden: 19 hours 2 minutes

subscribe
share





  • 1
  • 2
  •    
  • 3
  • >

episode 25: Franziska und Mirjam | Schleswig-Holstein und Kanton Bern


In dieser Folge spreche ich mit Franziska (sie/ihr) und Mirjam (sie/ihr). Die beiden haben sich während der Pandemie online kennengelernt und zack! ineinander verliebt. Die geschlossenen Grenzen zwischen Deutschland und der Schweiz verhindern ihr erstes Date aber für eine ganze Weile. ⠀ Es folgen: Geheime Telefonate, Herzklopfen im heimischen Dachzimmer und das Coming Out bei der Familie...


share







   53m
 
 

episode 24: Steve, Leon, Manuela und Henry | Döbeln


Live vom Niedermarkt in Döbeln


share







 2021-07-15  56m
 
 

episode 23: Joachim | Tagusens (IT)


In dieser Folge spreche ich mit Joachim (Pronomen: er). In seiner Jugend in Tagusens in Südtirol hat er viel Rückhalt in verschiedenen Gruppen gefunden und früh seine Freude daran entdeckt, im Bühnenlicht zu stehen. Und doch gab es rund um sein Coming Out auch Momente des Alleinseins, auch, weil sein Weg zu seinem queeren Selbst mit inneren Hürden verbunden war...


share







 2021-06-15  56m
 
 

episode 22: Isabelle | Rednitzhembach


In dieser Folge spreche ich mit Isabelle (Pronomen: sie). Isabelle ist in Rednitzhembach in Franken groß geworden und ist bisexuell. Seit Isabelle 15 Jahre alt ist, hat sie einen Partner, den sie über alles liebt. Diese Partnerschaft hat Isabelle in ihrem Queersein einerseits beflügelt und gleichzeitig auch aufgrund von gesellschaftlichen Annahmen gebremst...


share







 2021-05-15  58m
 
 

episode 21: Malte | Neuland


In dieser Folge spreche ich mit Malte (Pronomen: er). Malte wohnt im 440 Einwohner*innen großen Neuland in Niedersachsen und kümmert sich dort um über 300 Kühe. Denn Malte ist Herdsman mit Herzblut und nicht nur deswegen mit seiner Region verwurzelt. Als Malte sein Coming Out hatte stieß er bei seiner Familie und seinen Freund*innen auf viel Akzeptanz und Support...


share







 2021-04-15  52m
 
 

episode 20: Bianca und Fabian | Laucha


In dieser Folge spreche ich mit Bianca und Fabian. Beide haben sowohl einander als auch ein Stück sich selbst in der Kirchengemeinde in Laucha in Sachsen-Anhalt kennengelernt. Denn Dank der Pfarrerin der Gemeinde und anderen Menschen fanden Bianca und Fabian einen Ort, an dem sie ihr Queersein bereits in jungen Jahren nicht nur für sich finden, sondern auch leben konnten...


share







 2021-03-15  54m
 
 

episode 19: Beitrag der Initiative Postmigrantisches Radio - Wir Gedenken und Erinnern Hanau


"Wir, das ist die Initiative Postmigrantisches Radio, möchten einen Teil dazu beitragen, das Gedenken und Erinnern an die Menschen, die beim Terroranschlag in Hanau am 19. Februar ums Leben kamen, für alle Menschen möglich sein kann und nicht vergessen wird. Wir möchten auch dazu beitragen, dass die Wünsche und die politischen Forderungen der Angehörigen und Betroffenen erfüllt werden. Dafür haben wir einen Radiobeitrag zusammengestellt, mit dem wir erinnern wollen, dass der 19...


share







 2021-02-19  4m
 
 

episode 18: Milena | Gey


In dieser Folge spreche ich mit Milena. Milena ist in Gey in Nordrhein-Westfalen großgeworden, auch wenn sich Milenas Outing ein bisschen in zwei Welten spaltete: Während Milena queere Erfahrungen in der Großstadt gemacht hat, dauerte es etwas, bis Milena das "Queere Ich" auch auf das "Dorf Ich" übertragen konnte...


share







 2021-02-15  57m
 
 

episode 17: Christian | Templin


In dieser Folge spreche ich mit Christian (Pronomen: er). Christians Familie wohnt seit Generationen in Templin in der Uckermark und auch er gedenkt das nicht zu ändern. Als Lokalpolitiker mit Herzblut setzt er sich für ein queerfreundliches Templin ein und ist dafür stadtbekannt. Seit sich Christian auch verstärkt für Geflüchtete vor Ort einsetzt, gibt es aber auch Gegenwind...


share







 2021-01-15  59m
 
 

episode 16: Liam | Leipziger Land


In dieser Folge spreche ich mit Liam (Pronomen: Keines bzw. Liam). Liam ist in einem Dorf im Leipziger Land groß geworden, in welchem rechtes Gedankengut und Strukturen sehr dominant waren, bis in Liams Familie hinein. Liam hat deshalb mehrere Brüche mit der eigenen Familie durch gemacht: persönlich, emotional und politisch...


share







 2020-12-15  54m
 
 
  • 1
  • 2
  •    
  • 3
  • >