100 Sekunden Leben | Inforadio

100 Sekunden Leben - das sind 100 Sekunden Aufmerksamkeit auf Medienphänomene und Stilblüten, auf die Gipfel, Randgänge und tiefen Täler der Unterhaltungsindustrie. Auf Sensationen und Ornamente des Alltags - und die Regungen des Großstädters in seiner natürlichen Heimatatmosphäre: der Stadt Berlin. Renée Zucker und Thomas Hollmann filtern mit wachen Sinnen 100 Sekunden aus dem Leben und stellen sie uns vor: Prägnant, verspielt und auf den Punkt.

https://www.inforadio.de/podcast/feeds/100_sekunden_leben/100_sekunden_leben.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 2m. Bisher sind 61 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint täglich
subscribe
share



 

Vorweihnachtliche Inspirationen


Zugegeben - bis Heiligabend ist es noch lange hin, auch wenn das zuletzt graue Wetter mit seinen mauen Temperaturen ein anderes Gefühl vermittelt. Noch gut fünf Monate, dann steht das Christkind vor der Tür, und warum soll man das bescheidene Sommerwetter nicht zum Geschenke besorgen nutzen? Unsere Kolumnistin Renée Zucker hat da eine tolle Idee.


share





   2m
 
 

Fairness kommt nicht in die Öko-Tüte


Demonstrativ CO2-freie Jutetaschen und Eltern, die im schicken E-Auto die Kids zur Umwelt-Demo fahren: Unser Kolumnist Thomas Hollmann sinniert über die Vorzüge des Retro-Umweltschutzes und warum faire Bananen geizige Kunden auf die Palme bringen.


share





   2m
 
 

Schlechtes Wetter, Netflix und besondere Kinder


Der Sommer hat sich merklich abgekühlt - das Wetter macht einem nicht so ein schlechtes Gewissen, nicht rauszugehen. Und auch Inforadio-Kolumnistin Renée Zucker ist vor Netflix versackt.


share





   2m
 
 

Wenn Lausitzer Gartenzwerge die Köpfe hängen lassen


In Cottbus hat es am Montag geregnet - aber nur ein bisschen. Wirklich nass geworden ist man da nicht. Deshalb bleibt die Lage in der Lausitz unverändert: es ist viel zu trocken. Und das regt offensichtlich die Fantasie von Journalisten an - hat Inforadio-Kolumnist Thomas Hollmann festgestellt.


share





   2m
 
 

Wenn Politik im öffentlichen Raum sichtbar wird


Mancher Anblick ist vielleicht nicht angenehm, aber bitter notwendig: So wie der Anblick von immer mehr Menschen, die mitten in Berlin auf Gehwegen schlafen und sich notgedrungen dort "einrichten". Ein Ausdruck falscher politischer Entscheidungen, findet Kolumnistin Renée Zucker.


share





   2m
 
 

Ein Revival ohne Witz


Was trägt Mann, was trägt Frau im kommenden Frühjahr? Auf diese Frage werden derzeit in Berlin Antworten gegeben. Bei der Fashion Week zeigen Designer ihre Mode für 2020. Unser Kolumnist Thomas Hollmann hat sich umgeschaut – und ist alarmiert…


share





   2m
 
 

What a difference 50 Jahre machen


Am Lincoln Memorial in Washington D.C., just an der Stelle, an der Bürgerrechtler Martin Luther King vor über 50 Jahren seinen Traum von Gleichheit beschrieb, dort will US-Präsident Trump mit Panzer-Pomp und militärischem Muskelspiel nicht etwa die Unabhängigkeit der USA feiern, sondern in erster Linie sich selbst. Was Inforadio-Kolumnistin Renée Zucker wehmütig macht.


share





   2m
 
 

Die böse Molly


Die beliebtesten Hundenamen in Deutschland lauten Max und Luna. Das ist nicht mehr so weit weg von den beliebtesten Vornamen Ben und Emma. Viel zu profan, findet unsere Kolumnistin Renée Zucker. Denn wer Namen vergibt, hat große Macht. Und damit sollte man nicht leichtfertig umgehen.


share





   2m
 
 

Liebe in Aspik


Berlin feiert sich bekanntlich gerne selbst. Und da gibt es schon wieder einen Anlass: 30 Jahre Loveparade. Am 1. Juli 1989 zogen erstmals die Wummer-Wagen über den Ku'damm. Eine Ausstellung zum Thema ist auch termingerecht eröffnet worden. Und Love-Parade-Gründer Dr. Motte gibt ein Interview nach dem nächsten. Für unseren Kolumnisten Thomas Hollmann ist das dann doch zu viel der Erinnerungskultur…


share





   2m
 
 

Verwirrung über Ursache und Wirkung beim Verfassungschutz


In den Hundert Sekunden Leben gibt es Reparaturvorschläge zum Verfassungsschutz: Kolumnistin Renée Zucker würde da gern den Stecker rausziehen - oder den Apparat ganz in die Tonne treten.


share





   2m