100 Sekunden Leben | Inforadio

Doris Anselm, Olga Grjasnowa, Thomas Hollmann, Christopher Kloeble und Martin Schneider betrachten mit einem schrägen Seitenblick Phänomene aus ihrem analogen und virtuellen Leben.

https://www.inforadio.de/podcast/feeds/100_sekunden_leben/100_sekunden_leben.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 1m. Bisher sind 291 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint täglich
subscribe
share





recommended podcasts


Deal - Exportschlager Wildschweinzaun


Zwischen Deutschland und Dänemark läuft nichts mehr - zumindest nicht auf vier Beinen. Dänische Bauarbeiter haben am Montag den umstrittenen Wildschweinzaun fertiggestellt. Dieser soll verhindern, dass die Paarhufer die Afrikanische Schweinepest nach Dänemark rüber tragen. Kolumnist Thomas Hollmann kann sich vorstellen, dass dieses Werk ein Verkaufsschlager wird.


share







 2019-12-03  1m
 
 

Die Dunkelheit und der Unterschied zwischen Stadt und Land


Dem einen oder anderen graut es, nachts alleine durch dunkle Gassen zu gehen. Auch Inforadio-Kolumnistin Olga Grjasnowa hat sich darüber Gedanken gemacht. Doch während sich viele vor der Nacht in großen Städten wie Berlin fürchten, graut es ihr eher vor den dunklen Straßen einer Kleinstadt. Sie selbst hat ihre Erfahrungen in der Schweiz gesammelt.


share







 2019-12-02  1m
 
 

Briefträger reloaded


Wer Briefe in Berlin austrägt, kann jetzt zum Internet-Star werden. Das jedenfalls ist das Werbe-Versprechen der PIN AG. Inforadio-Kolumnist Thomas Hollmann will sich bei der Billig-Post trotzdem nicht bewerben.


share







 2019-11-29  2m
 
 

Idee für Hochzeitsgeschenk gesucht


Inforadio-Kolumnist Christopher Kloeble hat schon viel im Ausland gelebt und so einiges erlebt. Auf einer indischen Hochzeit gab es ein Ölgemälde für das Brautpaar. Und das hatte ein riesiges Manko. Nun steht wieder eine Hochzeit an - und Christopher Kloeble vor einem kniffligen Problem.


share







 2019-11-28  1m
 
 

Muss alles raus müssen?


Die Menschheit lässt sich in viele Gruppen einteilen, unter anderem in "Behalter" und "Wegschmeißer". Neuerdings scheint die zweite Gruppe größer zu werden - das Aufräumen und Aussortieren liegt im Trend. Allerdings treibt dieser Trend seltsame Blüten, wie Inforadio-Kolumnistin Doris Anselm beobachtet hat. Sie fragt sich: Muss man eine Bratpfanne wirklich streicheln, bevor man sie weggibt?


share







 2019-11-27  1m
 
 

Bauer besucht Berlin


Die Bauern legen am Dienstag Berlin lahm. Rund 5.000 Trecker aus ganz Deutschland steuern auf die Stadt zu. Sie planen, den ganzen Tag für Stau zu sorgen - möglicherweise für den größten Stau, den Berlin je gesehen hat. Inforadio-Kolumnist Thomas Hollmann hat dennoch Verständnis für die schwer motorisierten Demonstranten.


share







 2019-11-26  1m
 
 

Ein Stück Kommunismus in jedem Discounter


"In den Discountern wird der Kommunismus noch gelebt", diese These stellt Inforadio-Kolumnisten Olga Grjasnowa auf. Sie meint, die Discounter seien einige der wenigen egalitären Plätze in der Bundesrepublik. Sind sie vielleicht sogar das einzige Überbleibsel der sozialen Marktwirtschaft?


share







 2019-11-25  2m
 
 

Mit John und Jesus in Zug und Bahn


Inforadio-Kolumnist Thomas Hollmann fährt viel und gerne Zug – nicht zuletzt, weil man dort mitunter sehr spannende Bekanntschaften machen kann. Und von denen kann man noch eine Menge Neues übers seine eigene Heimat lernen – gerade, wenn sie von weit weg kommen, wie Thomas Hollmann festgestellt hat.


share







 2019-11-22  2m
 
 

Bambi-Verleihung - Das Rehkitz verlässt die Hauptstadt


Am 20. November werden die Bambis vergeben. Die Gala rund um den Preis findet schon zum 71. Mal statt. Dabei zum ersten Mal in Baden-Baden und nicht mehr in Berlin. Inforadio-Kolumnist Thomas Hollmann findet es nicht schlimm, dass Bambi jetzt woanders grast.


share







 2019-11-20  1m
 
 

Hoch lebe die Knusprigkeit!


So flüchtig wie das Glück, ein bisschen kapriziös und einfach köstlich: Knusprigkeit ist das allerliebste Mundgefühl von Inforadio-Kolumnistin Doris Anselm. Also hat sie diesem Gefühl ein Loblied geschrieben – und zugleich ein Rezept gegen alles, was im Leben pappig schmeckt.


share







 2019-11-19  1m